Anzeige

12. August 2010

Mit »Senior Experten« Ausbildungsabbrüche verhindern

Ein Teil der Ausbildungsverträge – nicht nur im Handwerk – wird vorzeitig aufgelöst. Auch in der Region Stuttgart werden von den rund 12.000 Lehrverhältnissen im Schnitt pro Ausbildungsjahr über tausend vorzeitig beendet. Mit der Initiative »VerA« (Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen) wird Jugendlichen jetzt eine Hilfestellung angeboten, um die Ausbildung erfolgreich abschließen zu können. Rechtzeitig vor dem Ausbildungsbeginn im September wurde das Angebot vom Senior Experten Service (SES) und der Handwerkskammer Region Stuttgart ins Leben gerufen.

mehr ...
Anzeige

11. August 2010

Baden-Württemberg: Nachfrage im Wohnungsbau zieht an

Nach Feststellung des Statistischen Landesamtes hat sich die Zahl der erteilten Baugenehmigungen für Wohnungen in neu zu errichtenden Wohngebäuden in Baden-Württemberg im 1. Halbjahr 2010 in Baden-Württemberg im Vergleich zum 1. Halbjahr 2009 um fast 3 Prozent erhöht. In den Monaten Januar bis Juni 2010 wurden rund 11.300 Wohnungen zum Bau freigegeben. Mit annähernd 6.600 Wohnungen wurden davon die meisten Baugenehmigungen an private Haushalte als Bauherren erteilt. Das sind 12 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

mehr ...
Enbausa
Foto: James Hardie Europe GmbH

Sicherheit bei Feuer

Funktionserhalt elektrischer Leitungen im Brandfall

Gerade bei Feuer ist es wichtig, dass spezielle Anlagen und Systeme funktionstüchtig bleiben. Durch die Einhausung elektrischer Leitungen kann sowohl der Funktionserhalt elektrischer Leitungen im Brandfall sichergestellt, als auch Flucht- und Rettungswege vor brennenden Elektroinstallationen geschützt werden.

Weiterlesen auf enbausa.de

11. August 2010

Praxisseminar »Freier Antragstuck« in Fulda

Vom 25. bis 27. November 2010 findet in der Malerwerkstatt der Propstei Johannesberg bei Fulda das Praxisseminar »Freier Antragstuck« statt. Während der drei Seminartage üben die Teilnehmer die freie Antragstechnik mit Gips und Kalk. Sie modellieren in Ton und fertigen eine »verlorene« Form. Das praxisorientierte Seminar wird geleitet von der geprüften Restauratorin im Stuckateurhandwerk, Doreen Feja. Kontakt und Information: Propstei Johannesberg gGmbH, Fortbildung in Denkmalpflege und Altbauerneuerung, Propstei Johannesberg, 36041 Fulda, Tel.: 0661/941813-0, Fax 0661/941813-15, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Internet: www.propstei-johannesberg.de.

Seminarteilnehmer in der
Malerwerkstatt beim freien
Modellieren.
(Foto: Propstei Johannesberg)

mehr ...
11. August 2010

Plameco wächst auf über 100 Handwerksbetriebe

Im ersten Halbjahr 2010 konnte Plameco, Hersteller von flexiblen Decken aus hochwertigem elastischem Kunststoff (»Spanndecken«), sein Wachstum in Deutschland auf hohem Niveau weiter fortsetzen. Mit 16 neuen Partnerbetrieben verzeichnet das Unternehmen den stärksten Zuwachs seit dem Franchise-Start 1985. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist der Gruppenumsatz um knapp 20 Prozent gestiegen.

mehr ...
11. August 2010

1,1 Prozent mehr Unternehmensinsolvenzen

Im Mai 2010 meldeten die deutschen Amtsgerichte nach Angaben des Statistischen Bundesamtes 2.692 Unternehmensinsolvenzen. Das waren 1,1 Prozent mehr als im Mai 2009. Die Zahl der Verbraucherinsolvenzen lag im Mai 2010 mit 8.552 Fällen um 14,1 Prozent höher als im Mai 2009. Zusammen mit den Insolvenzen von anderen privaten Schuldnern und Nachlässen summierte sich die Gesamtzahl der Insolvenzen auf insgesamt 13.477 Fälle, das waren 7,7 Prozent mehr als im Mai des Vorjahres.

mehr ...
10. August 2010

FH Köln: Dualer Studiengang Energie- und Gebäudetechnik

Die Fachhochschule Köln bietet einen neuen dualen Bachelorstudiengang für die Baubranche an: Mit dem Berufsförderungswerk (BFW) der Bauindustrie NRW e.V. vereinbarte sie die Einrichtung des dualen Studiengangs Energie- und Gebäudetechnik. Der Bachelorstudiengang richtet sich an junge Menschen, die parallel zur kaufmännischen Ausbildung in einem Bauunternehmen das Studium der Energie- und Gebäudetechnik absolvieren wollen.

mehr ...
10. August 2010

Saint-Gobain startet dritten Innovationswettbewerb

Saint-Gobain, weltweit führender Anbieter auf den Märkten des Wohnens und Arbeitens, veranstaltet seinen dritten Innovationswettbewerb. Im Rahmen dieses Wettbewerbs werden Start-Ups ausgezeichnet, die in den Bereichen Wohn-/Nichtwohnbau, Energie und Umwelt herausragende innovative Lösungen anbieten. Der Gewinner erhält ein Preisgeld von 25.000 Euro, die beiden Zweitplatzierten jeweils 10.000 Euro.

mehr ...
09. August 2010

Markterholung bei Fertighäusern

Die Fertighausbranche profitiert von der sich erholenden Konjunktur. Weil viele Kunden lieber in Sachwerte investieren, als Spekulationsverluste auf den Finanzmärkten zu riskieren, klettern die Durchschnittspreise. So geht der Trend sogar zu mehr Quadratmetern, gehobenen Ausstattungen und ökologischen Baustoffen. Die Insolvenz der Kampa AG, einem ehemaligen Fertigbauriesen, scheint angesichts des Aufschwungs in Vergessenheit zu geraten.
mehr ...
09. August 2010

Förderprogramm Klimaschutz-Plus für Kommunen läuft weiter

Baden-Württemberg hat die Antragsfrist für das Kommunale CO2-Minderungsprogramm bis einschließlich 31. Oktober 2010 verlängert. Anträge können bei der Landesenergieagentur KEA eingereicht werden. Die Förderbedingungen und Antragsformulare sowie weitere Informationen zum Programm stehen im Internet bereit (Link unten). Mit dem Programm will die Landesregierung den Kohlendioxidausstoß von Nichtwohngebäuden in Baden-Württemberg nachhaltig und effizient senken.

mehr ...
06. August 2010

Soka-Bau zahlt Rentenbeihilfen in 70 Ländern der Welt aus

Soka-Bau (Zusatzversorgungskasse des Baugewerbes AG) hat im Jahr 2009 Rentenbeihilfen in Höhe von 374 Millionen Euro an ehemalige Arbeitnehmer der Bauwirtschaft gezahlt. Davon gingen 15 Millionen Euro an 20.000 Rentner in 34 europäischen und 36 außereuropäischen Staaten. Die meisten der ehemaligen Bauleute leben in Kroatien, der Türkei und Italien. Mehr als zwei Drittel der Auslandszahlungen ging in diese drei Länder.

mehr ...
Anzeige

Mappe.de Beitragsbild

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Weiterbildungsfuehrer pdf

Nach oben ⇑