Ausbau und Fassade - News
X
12. Juni 2017 | News

2016 wurden in NRW 16 Prozent mehr neue Wohnungen fertiggestellt

Im Jahr 2016 wurden von den nordrhein-westfälischen Bauämtern 47 160 Wohnungen (einschl. Umbaumaßnahmen) als fertiggestellt gemeldet. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als amtliche Statistikstelle des Landes mitteilt, waren das 16,0 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Mit einer Zunahme um 20,2 Prozent (auf 24 168 Wohnungen) gab es bei den Mehrfamilienhäusern (einschließlich Wohnungen in Wohnheimen) einen überdurchschnittlichen Anstieg. Auch die Zahl der fertiggestellten Wohnungen in Zweifamilienhäusern (3 200; +7,7 Prozent) und Einfamilienhäusern (13 354; +2,1 Prozent) war höher als im Jahr 2015.

mehr ...
605021_original_R_K_B_by_PetraBork_pixelio.de Ausbau und Fassade - News
12. Juni 2017 | News

Farbenindustrie kritisiert Empfehlung zu Titandioxid

Der Ausschuss für Risikobeurteilung (RAC) der Europäischen Chemikalienbehörde ECHA hat empfohlen, das Weißpigment Titandioxid als einen Stoff „mit Verdacht auf krebserzeugende Wirkung beim Menschen“ durch Einatmen einzustufen. In einer ersten Stellungnahme zeigt sich die Farbenindustrie bestürzt über diese Empfehlung.

mehr ...
17-06-07_Soka_Bau Ausbau und Fassade - News
07. Juni 2017 | Markt + Wirtschaft | News

Bautätigkeit schwächt sich ab

Die Auswertung der von den Unternehmen der Bauwirtschaft an Soka-Bau übermittelten Beitragsmeldungen hat ergeben, dass das effektive Arbeitsvolumen im April 2017 saisonbereinigt um 0,9 Prozent gegenüber dem Vormonat gesunken ist. Dies war der erste Rückgang seit Jahresbeginn. Auch die Bruttolohnsumme und die Zahl der gewerblichen Arbeitnehmer gaben nach, und zwar um 2,8 und 0,3 Prozent.

mehr ...

Zusatzinformationen

  • Fakten zum Brandschutz bei Dämmung und Fassaden
  • Erste Orientierungen für BIM-Interessierte
  • Kunstobjekte von Stuckateur Schweikle

Sie finden die Zusatzinformationen zu den Beiträgen in ausbau + fassade im Bereich InfoPlus

06. Juni 2017 | Markt + Wirtschaft | News

Bauwirtschaft: Schwarzarbeit ein großes Problem

Die Schwarzarbeit ist das Krebsgeschwür der deutschen Bauwirtschaft. Sie belastet all jene Betriebe, die ihre Mitarbeiter legal beschäftigen“, sagte Karl-Heinz Schneider, Vorsitzender der Bundesvereinigung Bauwirtschaft, bei der Eröffnung des Fachforums zur Schwarzarbeitsbekämpfung. Die Bundesvereinigung Bauwirtschaft, der Zusammenschluss des deutschen Bau- und Ausbauhandwerks mit 380.000 Betrieben, veranstalteten am 31. Mai 2017 das Fachforum unter dem Motto „Illegal ist unsozial! Wider die Schwarzarbeit am Bau.“ in Berlin.

mehr ...
17-06-02_Fotolia Ausbau und Fassade - News
02. Juni 2017 | Markt + Wirtschaft | News

Studie: Sanieren mit Mineralwolle-WDVS bietet Brandschutz zu konkurrenzfähigen Kosten

Neben dem Wohnkomfort spielt vor allem die Sicherheit eine wichtige Rolle. Wer sein Haus richtig energetisch sanieren will, muss seine Entscheidung für ein Wärmedämm-Verbundsystem immer weniger vom Preis abhängig machen. Der Vergleich zeigt: Die Kosten für ein WDVS mit Mineralwolle liegen heute nur noch leicht über einem WDVS mit Polystyrol (EPS).

mehr ...
17-06-02_Lichtkunst_Pixelio.de Ausbau und Fassade - News
02. Juni 2017 | Markt + Wirtschaft | News

Baubranche soll 2018 die 800.000-Beschäftigten-Marke knacken

„Der seit 2010 anhaltende Beschäftigungsaufbau in der deutschen Bauwirtschaft wird sich auch in diesem Jahr fortsetzen: Etwa 796.000 Arbeitnehmer werden 2017 im Bauhauptgewerbe Beschäftigung finden, dies seien 15.000 mehr als 2016. 2018 wird die Zahl noch einmal um 10.000 steigen", so Peter Hübner, Präsident des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie.

mehr ...
17-06-02_Rike_Pixelio.de Ausbau und Fassade - News
02. Juni 2017 | Markt + Wirtschaft | News

Wirtschaftsbau schafft Anschluss an den Aufschwung

„Die Baukonjunktur läuft besser als zu Beginn des Jahres erwartet. Wir haben uns deshalb entschlossen, unsere Jahresauftaktprognose über die Entwicklung der baugewerblichen Umsätze im Bauhauptgewerbe nominal von fünf auf sechs Prozent anzuheben. Für 2018 rechnen wir mit einem weiteren Umsatzplus von 5,5 Prozent", sagte der Präsident des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie (HDB), Peter Hübner, anlässlich des „Tages der Deutschen Bauindustrie".

mehr ...
Nach oben ⇑

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr erfahren

X