Anzeige
17. Juni 2010

Maler und Lackierer weiter zuversichtlich

Entgegen dem allgemeinen Trend der Wirtschaftskrise ist das Stimmungsbild der Betriebe im Maler-Lackiererhandwerk weiterhin von Zuversicht geprägt. Dies zeigen die Ergebnisse der Frühjahrsumfrage des Bundesverbandes Farbe Gestaltung Bautenschutz. Die derzeitige Wirtschaftslage ihres Unternehmens geben 45,4 Prozent der Betriebe mit gut an. Im vergangenen Jahr betrug der Wert nur 32,7 Prozent. Von einer insgesamt schlechten Geschäftslage gehen 11,3 Prozent der Befragten aus. Im vergangenen Jahr lag dieser Wert noch bei 17,3 Prozent.

mehr ...
Anzeige

17. Juni 2010

Lafarge Gips bildet Brandschutzexperten aus

Lafarge Gips bietet ein umfangreiches Programm an wirtschaftlichen Brandschutzlösungen für alle Bereiche des Trockenbaus. Jetzt hat das Unternehmen zudem rund 30 ausgewählte und spezialisierte Trockenbau-Fachhändler zu Brandschutzexperten geschult. Damit will das Unternehmen ein bundesweites Netzwerk aufbauen.

mehr ...
Enbausa
Foto: Claytec

Wettbewerb

Team RoofKIT gewinnt den „Solar Decathlon 21/22“

Der Solar Decathlon ist ein Zehnkampf, der in unterschiedlichen Kategorien – von der Architektur, über Gebäudetechnik und Bauphysik, bis hin zu Energieperformance und Realisierbarkeit – Gewinner*innen kürt. Gesamtsieger in diesem Jahr war das Team RoofKIT aus Karlsruhe.

Weiterlesen auf enbausa.de

17. Juni 2010

Bundesfachgruppe Putz-Stuck-Trockenbau neu formiert

Heinz Held führt jetzt die Bundesfachgruppe Putz-Stuck-Trockenbau im Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz. (Foto: BV)
Die Bundesfachgruppe Putz-Stuck-Trockenbau des Bundesverbandes Farbe Gestaltung Bautenschutz (BV Farbe) hat eine neue Führung. Heinz Held, Vorsitzender der Landesfachgruppe Hessen, steht jetzt an der Spitze der Bundesfachgruppe. Als Stellvertreter steht ihm Edgar Leukert, Vorsitzender der Landesfachgruppe Bayern, zur Seite. Karl-August Siepelmeyer, Präsident des BV Farbe, zeigte sich bei der Fachgruppensitzung erfreut, dass die Verbandsaktivitäten für die Mitgliedsbetriebe in den Marktfeldern Putz-Stuck-Trockenbau gestärkt werden.

mehr ...
17. Juni 2010

Hessisches Bauhauptgewerbe bekommt weniger Aufträge

Nach Angaben des Hessischen Statistischen Landesamtes lagen die Auftragseingänge im hessischen Bauhauptgewerbe im April 2010 um 30 Prozent niedriger als vor einem Jahr. Die Hochbauaufträge nahmen um 21 Prozent, die im Tiefbau um 34 Prozent ab. Als einzige Bauart legte der öffentliche Hochbau um 52 Prozent zu. Der Straßenbau, der viele Monate kräftige Zuwachsraten verbucht hatte, musste mit 48 Prozent – wie schon im März – eine deutliche Einbuße hinnehmen. Wohnungsbau und gewerblicher Hochbau verfehlten das Vorjahresniveau um 27 beziehungsweise 34 Prozent. Von Januar bis April 2010 gingen die Aufträge des hessischen Bauhauptgewerbes um 13 Prozent zurück.

mehr ...
17. Juni 2010

Handwerk: Beschäftigung und Umsatz bleiben stabil

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) geht weiter davon aus, dass das Handwerk die Prognose von 1 Prozent Umsatzrückgang bei stabiler Beschäftigung im Saldo 2010 erreichen kann. Dabei sind die Angaben des Statistischen Bundesamtes, das für das 1. Quartal 2010 einen Umsatzrückgang von 6,7 Prozent und einen Beschäftigungsrückgang von 1,5 Prozent in den zulassungspflichtigen Handwerken meldet, berücksichtigt. In den Bauhandwerken habe der strenge Winter zu deutlichen Einschränkungen der Bauaktivitäten geführt. Viele liegen gebliebene Aufträge würden aber jetzt aufgeholt. Allerdings dürfe die Politik bei weiterhin schwieriger Lage ihre Anstrengungen im Bereich Klimaschutz nicht zurückfahren, wo öffentliche Impulse ein Vielfaches an privaten Investitionen anstoßen. Zudem müsse der Binnenmarkt gestärkt werden, heißt es in einer ZDH-Mitteilung.

mehr ...
16. Juni 2010

Stuckateure und Zimmerer starten Eisblockwette


Mit Hilfe eines Krans wird das fertige Holzhäuschen auf den Sockel mit dem Eisblock gestellt. (Foto: Bauwirtschaft Südbaden)

Das regionale Zimmererhandwerk und Stuckateurhandwerk setzen ein Zeichen für das umweltfreundliche, Energie sparende Bauen: Am 15. Juni haben der Verband Holzbau Baden und der Fachverband Ausbau und Fassade Baden auf dem Friedrichplatz in Rheinfelden eine Eisblockwette gestartet. Im Rahmen einer Auftaktveranstaltung verpackten Innungsmeister der beteiligten Zimmerer- und Stuckateur-Innung sowie Auszubildende des Ausbildungszentrums Waldshut einen zwei Kubikmeter großen Eisblock in ein nach Passivhaus-Standard wärmegedämmtes, zum Teil verputztes Mini-Holzhaus. Das Häuschen wird vier Wochen lang auf dem Friedrichplatz in der Rheinfeldener Innenstadt stehen – in dieser Zeit trotzt der Eisblock im gedämmten Haus Sonne, Wind und Wetter.

mehr ...
16. Juni 2010

Handwerk macht im 1. Quartal 6,7 Prozent weniger Umsatz

Wie das Statistische Bundesamt nach vorläufigen Ergebnissen mitteilt, lagen die Umsätze im zulassungspflichtigen Handwerk im ersten Quartal 2010 um 6,7 Prozent niedriger als im ersten Quartal 2009. Damit waren die Umsätze, verglichen mit dem jeweiligen Vorjahresquartal, zum sechsten Mal in Folge rückläufig. Stark rückläufige Umsätze verzeichnete mit –12,9 Prozent das Bauhauptgewerbe. Hier wirkte sich unter anderem der relativ strenge Winter 2010 aus. Das Ausbaugewerbe konnte hingegen seinen Umsatz um 2,4 Prozent steigern.

mehr ...
15. Juni 2010

Neufassung der »KMB-Richtlinie« veröffentlicht


(Foto: Deutsche Bauchemie)
Die Deutsche Bauchemie hat die »Richtlinie für die Planung und Ausführung von Abdichtungen mit kunststoffmodifizierten Bitumendickbeschichtungen (KMB) – erdberührte Bauteile – » (KMB-Richtlinie) in ihrer dritten Auflage neu veröffentlicht. Im Vergleich zur vorherigen Fassung  von 2001 wurden zwischenzeitlich erworbene Erfahrungen eingearbeitet und die geänderten normativen (DIN 18195) und bauaufsichtlichen Regelungen für KMB berücksichtigt. Hierzu zählen beispielsweise die Übergänge von KMB-Abdichtungen auf Bodenplatten aus Beton mit hohem Wassereindringwiderstand, die neu in die Norm aufgenommen wurden (DIN 18195-9).

mehr ...
15. Juni 2010

Schomburg: Eichler übernimmt Verkaufsleitung Süd und Ost

Uwe Eichler (Foto: Schomburg)

Uwe Eichler übernimmt ab sofort die Verkaufsleitung Süd und Ost bei der Schomburg GmbH. Der 50-Jährige war in ähnlicher Funktion lange Zeit bei einem führenden Trockenmörtelunternehmen tätig. In Verbindung mit seiner neuen Aufgabe verantwortet er insbesondere den strategischen Ausbau der Fliesen- und Natursteinverlegesysteme für den nationalen Markt.

mehr ...
15. Juni 2010

Dr. Boris Tasche neuer Vorsitzender

Dr. Boris Tasche
(Foto: Industrieverband Klebstoffe)
Dr. Boris Tasche (50) wurde jetzt auf der Hauptversammlung des Industrieverband Klebstoffe in Berlin zum neuen Vorstandsvorsitzenden gewählt. Er löst Dr. Ralf Schelbach ab, der aufgrund beruflicher Veränderungen zur Wiederwahl nicht zur Verfügung stand. Dr. Boris Tasche ist Diplom-Chemiker und bei Henkel im Unternehmensbereich Klebstoffe tätig. Dort zeichnet er für die interne Kommunikation sowie für die Abteilung »Business Development« verantwortlich.

mehr ...
Anzeige

Mappe.de Beitragsbild

ausbau + fassade Leserumfrage 2022

2022 05 Leserumfrage af

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Weiterbildungsfuehrer pdf

Nach oben ⇑