Ausbau und Fassade - News
X
16. September 2016 | Markt + Wirtschaft | News

Unstetige Baukonjunktur

Die Auswertung der von den Unternehmen der Bauwirtschaft an Soka-Bau übermittelten Beitragsmeldungen hat ergeben, dass das effektive Arbeitsvolumen im Juli saisonbereinigt um 3,4 Prozent gegenüber dem Vormonat gesunken ist. Im Juni war das Arbeitsvolumen noch kräftig um 6,8 Prozent gestiegen. Die Zahl der gewerblichen Arbeitnehmer sank weiter, und zwar um 1,1 Prozent, während die Bruttolohnsumme um 0,9 Prozent zurückging.

mehr ...
15. September 2016 | News | Veranstaltungen

Alles Fassade beim Branchen-Forum

 „Alles nur Fassade?“ – so lautet das Motto des diesjährigen Branchen-Forums, zu dem der Industrieverband Werkmörtel (IWM) zusammen mit den Bundesverbänden Ausbau und Fassade (BAF im ZDB) und Farbe Gestaltung Bautenschutz (BV FGB)  am 24. November 2016 nach Mainz einlädt. In zahlreichen Fachvorträgen namhafter Referenten werden aktuelle technologische Entwicklungen und wissenswerte Neuerungen im Baurecht vorgestellt und diskutiert.

mehr ...
15. September 2016 | Firmen + Personen | News

BASF kauft das Profi-Geschäft der Henkel-Bauchemie

BASF und Henkel haben eine Vereinbarung zum Erwerb von Henkels westeuropäischem Geschäft für Boden- und Fliesenverlegesysteme sowie Abdichtungen für professionelle Anwender durch BASF unterzeichnet. Damit sit eine Integration der Geschäfte mit Thomsit und des Ceresit-Geschäfts für Boden- und Fliesenverlegesysteme sowie Abdichtungen in Westeuropa in die PCI-Gruppe geplant.

mehr ...

Zusatzinformationen

  • Weiterbildungsführer für das Stuckateur- und Ausbauhandwerk 2018 (PDF-Download)
  • Zur Beschäftigung von Flüchtlingen
  • Fakten zum Brandschutz bei Dämmung und Fassaden
  • Erste Orientierungen für BIM-Interessierte

Sie finden die Zusatzinformationen zu den Beiträgen in ausbau + fassade im Bereich InfoPlus

14. September 2016 | News

BZB: Mehr Auszubildende - Stuckateure legen deutlich zu

Das neue erste Ausbildungsjahr 2016 im Bauhauptgewerbe beginnt mit 239 Lehrlingen in neun Berufen. Im Vergleich zu 2015 ist das ein Plus von 15 Prozent. Absolute Gewinner sind die Wärme- Kälte- und Schallschutzisolierer, die mit 171 Prozent  im Vergleich zum Vorjahr am meisten zugelegt haben, statt sieben haben 19 Lehrlinge begonnen. An zweiter Stelle liegen die Stuckateure mit 56 Prozent plus, dicht gefolgt von den Zimmerern mit 43 Prozent  plus.

mehr ...
13. September 2016 | Firmen + Personen | News

Drei neue Förderer für den „Qualitätsgedämmt e.V.“

Nach gut zwei Jahren erfolgreicher Arbeit freut sich der „Qualitätsgedämmt e.V.“ (QDeV) über neue Förderer. Ab sofort dokumentieren die Karl Bachl GmbH & Co. KG, Röhrnbach, die Ejot Holding GmbH & Co. KG, Bad Berleburg, sowie die Deutsche Rockwool GmbH & Co. OHG, Gladbeck, mit ihrer Unterstützung des Vereins ihr Engagement für eine Verbesserung der Energieeffizienz im Gebäudebereich. Gleichzeitig erwerben sie damit den Vorzug, diverse Angebote der QDeV-Initiative „dämmen-lohnt-sich.de“ für ihre Zwecke zu nutzen.

mehr ...
12. September 2016 | Tipps | News

Großbritannien: Denkmalpflege-Markt bietet Chancen für deutsche Handwerker

Nach dem Votum der Briten für den Brexit überrascht eine Publikation, die das Arbeiten im Vereinigten Königreich im Bereich der Restaurierung und des Denkmalschutzes deutschen Handwerkern nahebringen will. Der Markt auf der Insel biete den Fachunternehmen vielfältige Geschäftsmöglichkeiten, denn in den nächsten Jahren stehen dort große Sanierungsprojekte denkmalgeschützter Gebäude an. Vor Ort fehlen dafür spezialisierte Handwerksunternehmen. Der Leitfaden ist kostenlos im Download erhältlich.

mehr ...
12. September 2016 | News

Die Sicherheit beim Bauen ist gefährdet

Die Bauwerkssicherheit in Deutschland darf nicht durch eine Deregulierung der Bauproduktensicherheit gefährdet werden. Das fordern die führenden Verbände der Bau- und Immobilienwirtschaft sowie der beratenden Ingenieure mit einem gemeinsamen Appell an Bundesbauministerin Dr. Barbara Hendricks sowie an die zuständigen Bauminister der Länder. Sie fordern die Regierung auf, die staatliche Fürsorgepflicht für die Bauwerksicherheit wahrzunehmen und gegen mangelhafte europäische Normen den Rechtsweg zu beschreiten.

mehr ...
Nach oben ⇑

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr erfahren

X