Anzeige

Foto: Wolfgang Bellwinkel / DGUV
13. Januar 2021 | News

Coronavirus-Infektion als Berufskrankheit oder Arbeitsunfall anerkannt

Eine Ansteckung mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 kann von der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft als Berufskrankheit anerkannt werden. Voraussetzung dafür ist ein berufsbedingter Kontakt des oder der Versicherten zu einer oder mehreren infizierten Personen, etwa bei Reinigungskräften im medizinischen Bereich. In begründeten Einzelfällen kann eine Ansteckung mit dem Coronavirus auch als Arbeitsunfall anerkannt werden. Ein Fortschritt für Alle.

mehr ...
Foto: Lumon

Sonnenschutzplissees

Private Ruheinseln mit Sonnenschutz

Die Dreh- oder Schiebesysteme von Lumon schützen vor Sonne und Hitze und können mit zusätzlichen Plissees ausgestattet werden. Diese wurden nun verbessert.

Weiterlesen auf enbausa.de

11. Januar 2021 | News

Stufenplan kann Weg aus dem Lockdown aufzeigen

Die Länderchefs und die Bundesregierung haben in Berlin wie erwartet die Verlängerung des Lockdowns beschlossen. Das bedeutet weitere, massive Einschränkungen für den Geschäftsbetrieb vieler Unternehmen. Aus Sicht des Zentralen Immobilien Ausschusses, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, ist es nun besonders wichtig, dass die angekündigten finanziellen Hilfen schnell und unbürokratisch fließen. Das entlaste zahlreiche Unternehmen.

mehr ...
Foto: Trades4Sale
07. Januar 2021 | News

Ein Zimmermann im Wald

Weltweit gibt es über 100 Arten des Specht mit über 20 Unterarten, doch relevant können sie auch für Bauten sein.

mehr ...
14. Dezember 2020 | News

Fassaden mit Putz optimieren

Mit Sockel Gigamit bringt Knauf einen Leicht-Armier-Sockelputz auf den Markt, der ohne Untergrundvorbehandlung direkt auf nahezu alle Untergründe im Sockelbereich aufgetragen werden kann.

mehr ...
Foto: dotscene GmbH
10. Dezember 2020 | News

Vollständige Digitalisierung des Freiburger Münsters

Am 09. Dezember 2020 wurde das Freiburger Münster von der dotscene GmbH komplett von innen gescannt und digitalisiert. Im Sommer 2019 hat die Freiburger Firma die über 800 Jahre alte römisch-katholische Bischofskirche mit Hilfe einer Drohne und dem selbst entwickelten und prämierten mobilen Laserscanner „dotcube“ zentimetergenau von außen gescannt. Diese Scans werden nun im zweiten Schritt durch die Daten aus dem Innenbereich ergänzt und ergeben so im Nachgang ein vollständiges dreidimensionales Modell des historischen Bauwerks. Bestimmt ein einzigartiges Projekt.

mehr ...
10. Dezember 2020 | News

Gut versorgt nach schweren Unfällen

Nach Arbeits- und Wegeunfällen stehen versicherte Beschäftigte unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Damit schnell und wirksam geholfen werden kann ist es wichtig, im Fall der Fälle auf der Baustelle umgehend und richtig zu handeln. Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft gibt Hinweise, was nach einem Unfall zu tun ist.  

mehr ...

Mappe.de Beitragsbild

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑