Ausbau und Fassade - News
23. Mai 2017 | News

IsoBouw: Informationsbedarf zur Dämmstoff-Entsorgung weiterhin groß

Zu einem Informationsgespräch trafen sich Vertreter der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IGBCE) mit Betriebsratskollegen und Führungskräften von IsoBouw sowie der Geschäftsführerin des Industrieverbands Hartschaum (IVH) im IsoBouw Werk Liesborn. Hintergrund des Informationsgesprächs waren die von Fachkreisen und Verbänden gegenüber der Politik und Verwaltung bereits angemahnten Schwierigkeiten bei der Entsorgung von EPS-Abfällen (Expandiertes Polystyrol).

mehr ...
Anzeige

22. Mai 2017 | Weiterbildung | News

Mehr Trockenbau in der Malerausbildung

Laut der Knauf Gips KG gewinnt der Trockenbau für das Maler- und Lackiererhandwerk zunehmend an Bedeutung. Der Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz erweitert deshalb die Ausbildung um eine neue Fachrichtung. Gemeinsam mit der Knauf Akademie wurden jetzt Lehrer und Ausbilder in einer Theorie- und Praxisschulung darauf vorbereitet.

mehr ...
Foto: Schwarz Architekten Glasxx

ift Rosenheim entwickelt praxisgerechtes Nachweisverfahren

Lebensdauer von Vakuumglas ist prüfbar

Vakuum-Isolierglas (VIG) blieb in Europa ein Nischenprodukt, da unter anderem der Nachweis der Dauerhaftigkeit fehlte. Dafür hat das Institut für Fenstertechnik (ift) Rosenheim nun ein praxisgerechtes Prüfverfahren entwickelt.

Weiterlesen auf enbausa.de

19. Mai 2017 | News

Bautrends 2017: Energieeffizienz, Nachhaltigkeit, Barrierefrei

Das Trendthema in der deutschen Bau- und Installationsbranche ist auch 2017 erneut der Bereich Energieeinsparung und Energieeffizienz. Das zeigt eine Umfrage unter Baufachleuten, wie Architekten, Bauunternehmer, SHK-Installateure, Maler und Trockenbauer: Für die Befragten steht fest, dass Energieeinsparung und Energieeffizienz die Branche maßgeblich beschäftigen wird.

mehr ...
18. Mai 2017 | News

Weniger Baugenehmigungen für Wohnungen

Zeitraum Januar bis März 2017 wurde in Deutschland der Bau von insgesamt 79 200 Wohnungen genehmigt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren das 6,6 % oder 5600 Baugenehmigungen von Wohnungen weniger als im Vorjahreszeitraum. Damit ist die Zahl der genehmigten Wohnungen im Vorjahresvergleich erstmals seit dem ersten Quartal 2012 gesunken.

mehr ...
17. Mai 2017 | News

Krebsrisiko durch Arbeiten im Freien

Die Deutschen Gesellschaft für Arbeits-und Umweltmedizin (DGAUM) sieht die arbeitsmedizinischen Vorsorge bei Beschäftigung im Freien für gerechtfertigt. Sie widerspricht damit dem Zentralverband Deutsches Baugewerbe ZDB. Die DGAUM steht uneingeschränkt zum Konzept der arbeitsmedizinischen Vorsorge sowie den Bemühungen, eine nachhaltige und erfolgreiche Prävention vor Hautkrebs zu erreichen, um die Gesundheit der Beschäftigten zu schützen und dem Sozialsystem Krankheitskosten zu ersparen.

mehr ...
17. Mai 2017 | News

Sanierungsfahrplan: Diskriminierung der Gebäudeenergieberater im Handwerk

Die Bundesvereinigung Bauwirtschaft, der Zusammenschluss des deutschen Bau- und Ausbauhandwerks mit 380.000 Betrieben, unterstützt den neuen individuellen Sanierungsfahrplan (iSFP) des Bundeswirtschaftsministeriums. „Leider schreibt auch dieses neue Instrument der Energieberatung die bestehende Diskriminierung der Gebäudeenergieberater im Handwerk im BAFA-Förderprogramm der Energieberatung für Wohngebäude (BAFA-Vor-Ort-Beratung) fort“, so der Vorsitzende der Bundesvereinigung Bauwirtschaft, Karl-Heinz Schneider.

mehr ...
17. Mai 2017 | News

ZDB kritisiert die Sonnenschein-Richtlinie

„Das Arbeitsministerium hat kurz vor Ostern die alte der EU-Kommission von vor zehn Jahren wieder aufleben lassen. Den betroffenen Arbeitnehmern wird darin die Mündigkeit abgesprochen und die Betriebe mit Milliardenkosten belastet.“ So bewertete der Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands des Deutschen Baugewerbes, Felix Pakleppa, die kurz vor Ostern vorgelegte Änderung der Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge.

mehr ...
15. Mai 2017 | News

Fortbildung zum Restaurator: Fürs Stipendium bis 30. Juni bewerben

Die Bewerbungsfrist für ein Fortbildungsstipendium der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) läuft am 30. Juni 2017 ab. Die DSD vergibt auch in diesem Jahr 10 Stipendien à 3.000 Euro an junge Handwerker, um ihnen damit berufsbegleitend die Entscheidung für den Erwerb des Titels „Restaurator/in im Handwerk“ bzw. „Fachhandwerker für Restaurierungsarbeiten“ zu erleichtern.

mehr ...
video_anzeige_daemmen_lohnt_sich Ausbau und Fassade - Trockenbau
Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen