Putze

01. September 2015

EXTRA 10/2015 Algen und Pilze

Rund um das Thema Algen und Pilze an Fassaden:

  • Grundlagen: Die Faktoren für die Entstehung des mikrobiellen Bewuchses zu kennen ist wichtige für die jede Sanierungsmaßnahme.
  • Biozide und ihre Alternativen: Die Lösungsstrategien der Hersteller von Farben und Putzen im Überblick.
  • Umweltfreundliche Alternativen: Neue Forschungsergebnisse.

Alle Beiträge aus diesem EXTRA können Abonnenten exklusiv auch im Internet lesen.

EXTRA 10/2015 Algen und Pilze

mehr ...
Anzeige

01. September 2015

EXTRA 11/2015 Räume inszenieren

08/15 war gestern. Mit den Mitteln des Stuckateurs und Ausbaufachmann lassen sich exklusive Wohnwelten oder in einer Kinderklinik eine besondere - eben nicht krankenhaustypische - Atmosphäre schaffen. Wir zeigen Beispiele zur Decken- und Wandgestaltung – zum Beispiel:
Der Riss in der Decke:Etwas Mut gehört schon dazu, in eine Decke extra einen Riss einzubauen wie es Stuckateur Ralf Link getan hat.
Fröhliche Atmosphäre:Die Kinderklinik des Evangelischen Krankenhauses in Düsseldorf wurde im Sommer kindgerecht renoviert und umgestaltet. Zahlreiche Spenden machten diesen Umbau möglich. Dabei spielte das Stuckateurunternehmen Heinrich Mai & Sohn eine gewichtige Rolle.

EXTRA 11/2015 Räume inszenieren

 

mehr ...
Foto: Proceram
01. September 2015

Besser dämmen mit Aerogel

Die wärmedämmenden Eigenschaften herkömmlicher Dämmputze genügen meist nicht mehr, um die gestiegenen Anforderungen der EnEV zu erfüllen. Seit Kurzem sind nun Dämmputze auf dem Markt, deren Wärmeleitfähigkeit durch Zugabe von Aerogelen mit einem Lambda-Wert von 0,028 bis 0,029 W/mK deutlich verbessert werden konnte.

mehr ...
Foto: Emvex
01. September 2015

Ein verlässliches Nachschlagewerk

Für das Verputzen von Mauerwerk und Beton existiert eine fast unübersichtliche Zahl von Normen und Richtlinien. Mit der neuen Ausgabe der »Leitlinien für das Verputzen von Mauerwerk und Beton« steht nun ein Standardwerk zur Verfügung,
das Stuckateuren Klarheit verschafft.

mehr ...
Foto: SG Weber
01. September 2015

Putz- und Keramikflächen im häuslichen Bad

Aktuelle Gestaltungstrends sehen in häuslichen Badezimmern immer häufiger Kombi - nationen aus Putzoberflächen mit Fliesen und Platten vor. Kalkputze bieten hier umfangreiche funktionelle und bauphysikalische Vorteile. Wichtig ist eine enge Abstimmung des Putzsystems auf die keramischen Beläge sowie eine saubere Ausführung der Übergänge.

mehr ...
Foto: Protektor
01. September 2015

Putzprofile mit Korrosionsschutz

Bei Putzflächen und Putzprofilen in häuslichen Bädern muss das Thema »Korrosionsschutz berücksichtigt werden. Die Verträglichkeit von Untergrund, Putz und eventueller Beschichtung spielt hier ebenso eine Rolle, wie eine eventuell zu langsame Austrocknung des Putzes während der Bauzeit oder die wiederholte Durchfeuchtung der Fläche.

mehr ...
Foto: Bleich
01. September 2015

Bäder mit Putz gestalten

Putze übernehmen in Innenräumen vielfältige bauphysikalisch und hygienisch anspruchsvolle Aufgaben. Kommt eine hohe Beanspruchung der Beschichtung in Form von Wasser und hoher Luftfeuchtigkeit hinzu, spielen die Eigenschaften
der Materialien eine große Rolle, um Schäden zu vermeiden. Wir zeigen Schritt für Schritt, worauf es ankommt.

mehr ...
Foto: H. Kollmann
03. Juli 2015

Problemlöser für feuchte Wände

Sanierputze sind seit vier Jahrzehnten im Einsatz. Dennoch herrscht noch viel Unkenntnis. Autor Dr. Helmut Kollmann klärt, was Sanierputzsysteme können und wo ihre Grenzen sind und geht auf die aktuelle Überarbeitung
des Sanierputz-Merkblatts ein.

mehr ...
Foto: Baumit
03. Juli 2015

Historisch und wohngesund

Die frische Luft im Allgäuer Luftkurort Bad Hindelang ist für die Familie Blanz Alltag. Diese Luft wollten sie auch im eigenen Haus und den Ferien - wohnungen erhalten. Deshalb spielte die wohngesunde Materialauswahl beim Umbau und Ausbau ihres historischen Gebäudes eine große Rolle.

mehr ...
02. Juli 2015

Historisch und wohngesund

Die frische Luft im Allgäuer Luftkurort Bad Hindelang ist für die Familie Blanz Alltag. Diese Luft wollten sie auch im eigenen Haus und den Ferien - wohnungen erhalten. Deshalb spielte die wohngesunde Materialauswahl beim Umbau und Ausbau ihres historischen Gebäudes eine große Rolle.

mehr ...
26. Juni 2015

Der Kratzputz-Spezialist

Edelkratzputz-Objekte überzeugen durch ein individuelles Erscheinungsbild, doch nicht jeder Handwerksbetrieb beherrscht noch die notwendigen Techniken. Stuckateurmeister Benedikt Wolthaus hat sich mit seinem Betrieb »Hütter Dämmputz« aus Kirchhellen auf anspruchsvolle Fassadengestaltung spezialisiert.

mehr ...
06. Juni 2015

Ausgaben 2016

Ausgabe 01/2016                                    Ausgabe 02/2016                                      Ausgabe 03/2016

  

Ausgabe 04/2016                                    Ausgabe 05/2016                                      Ausgabe 06/2016

Ausgabe 07/08 2016                                Ausgabe 09/2016                                      Ausgabe 10/2016

Ausgabe 11/2016                                      Ausgabe 12/2016

mehr ...
10. April 2015

Funktionieren Sanierputze - WTA?

Sanierputz-WTA kann bauschädliche Salze einlagern ohne selbst Schaden zu nehmen. Vielfach ist Sanierputz-WTA als flankierende Maßnahme fester Bestandteil der nachträglichen Bauwerksabdichtung und Kellersanierung.

Im zweiten Teil dieses Artikels liegt der Fokus auf der Untergrundvorbereitung.

 

mehr ...
09. April 2015

Leichtbeton-Mauerwerk richtig verputzen

Außenputz hat die Aufgabe, das Mauerwerk zu schützen und für lange Lebensdauer ohne hohe Instandhaltungs kosten zu sorgen. In diesem Beitrag geben wir Ihnen Tipps zur Wahl und Verarbeitung von Außenputz auf Leichtbeton-Mauerwerk.

mehr ...
10. März 2015

Bundesländer sind sensibel bei Bioziden

Biozide, die eingesetzt werden, um Fassaden mit WDVS dauerhaft algenfrei zu halten, sind umstritten. Die Länder setzen bei Bauten, für die sie verantwortlich sind, aber zunehmend auf Alternativen, die ohne Biozide auskommen oder gar nicht gestrichen werden müssen.

mehr ...
04. März 2015

Handwerkliche Fassade mit Lehm

Der erste Wohnungsneubau in Deutschland mit handwerklich erstellter Leichtlehmschale ist bauphysikalisch spektakulär. Seine Fassade kann viel Sonnenwärme speichern und reduziert Betauungsfeuchtigkeit. Eine Innendämmung und innen trocken eingebauter Lehm ergänzen sie. Auf Folien und Klebebänder konnte verzichtet werden.

mehr ...

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Nach oben ⇑