Ausbau und Fassade - Sanierung
X
27. Februar 2015

Unsachgemäße Ausführung

Nicht immer sind die Medien schuld, wenn eine Fassadedämmung in Misskredit gerät. Auch eine fehlerhafte Ausführung schadet dem Ansehen. Der Stuckateurmeister und Sachverständige Heinz-Günther Overwien dokumentierte für die Kreishandwerkerschaft die Sanierungsmaßnahme an einer Schule in seiner Heimatstadt Essen.

mehr ...
27. Februar 2015

Prävention gegen Hagelschlag

Wenn große Hagelkörner auf Dämmfassaden treffen, kann der Putz Schaden nehmen. Aber es gibt Möglichkeiten, ein WDVS robuster und stoßfester zu machen.

mehr ...
27. Februar 2015

Feine Flächen

Beim Bischöflichen Ordinariat der Diözese Rottenburg-Stuttgart gelang es, die Sanierung eines historischen Ensembles harmonisch mit der Erweiterung durch einen Neubau zu verbinden. Mit viel Liebe zum Detail wurden Innenräume geschaffen, die mit weißen, glatten Gipsputzflächen und einer klaren geometrischen Struktur überzeugen.

mehr ...
27. Februar 2015

Fräsen und Schleifen mit der Maschine

Spezialmaschinen für Profis in der Renovierung im Praxistest. Stuckateurmeister Bernhard Adolf und seine Mitarbeiter nahmen Schleifer und Fräse inklusive Sauger und Zubehör schon vor der Markteinführung unter die Lupe.

Vollständigen Artikel als PDF lesen:

mehr ...
27. Februar 2015

Funktionieren Sanierputze-WTA?

Sanierputz-WTA kann bauschädliche Salze einlagern ohne selbst Schaden zu nehmen. Vielfach ist Sanierputz-WTA als flankierende Maßnahme fester Bestandteil der nachträglichen Bauwerksabdichtung und Kellersanierung. Im ersten Teil dieses Artikels liegt der Fokus auf der Anwendungssicherheit.

mehr ...
27. Februar 2015

Historisch gewandet

Im Zentrum Potsdams ist der neue Landtag eröffnet worden. Das komplett neu errichtete Bauwerk erhielt sein Gewand unter Einbeziehung von historisch über lieferten Materialien und Techniken. Mörtel und Putze auf Basis von Trass-Kalk erwiesen sich als passende Baustoffe.

mehr ...
27. Februar 2015

Der Weg zur rissfreien Oberfläche

Das kleine Einmaleins der Risskunde: So gehen Sie mit Rissen auf Trockenbau-Oberflächen professionell um. Von der Fehlerdiagnose bis zur Fehlervermeidung und Sanierung.

mehr ...
26. Februar 2015

Fassaden unter Beschuss

Immer häufiger richten Hagelschauer große Schäden an. An Gebäuden werden Putz und WDVS beschädigt. Damit geht auch ein Imageproblem einher. Eine fachgerechte Instandsetzung der Schäden ist notwendig.

mehr ...
26. Februar 2015

Schutz für Kappendecken

Steht die Sanierung historischer Gebäude an, stellt die preußische Kappendecke eine besondere Herausforderung dar, insbesondere dann, wenn durch Umwidmung der Räume auch Anforderungen des passiven baulichen Brandschutzes gestellt werden.

mehr ...
26. Februar 2015

Leicht, schlank und sicher

Um genügend Reserven der Deckenbelastung für eventuelle spätere Erweiterungen oder Umbauten zu haben, wurden im Neubau eines Käseverarbeitungszentrums die Produktion und das Lager durch eine gewichtsparende Brandwand mit Gipsfaser-Platten getrennt.

mehr ...
26. Februar 2015

Ein brandheißes Thema

Um die Anforderungen der EnEV an die Gebäudehülle erfüllen zu können, wird häufig auf ein Wärmedämm-Verbundsystem zurückgegriffen. Aus Kostengründen werden überwiegend schwerentflammbare WDVS angewendet. In diesem Zusammenhang ist es jedoch zu schweren Brandereignissen gekommen. Der Beitrag geht sowohl auf die notwendigen Erfordernisse des Brandschutzes als auch auf übertriebene Reaktionen in den Medien ein.

mehr ...
25. Februar 2015

Wohlfühlwärme auf Knopfdruck

Sie ist hauchdünn, besticht aber mit einem Leistungsprofil, bei dem es Hausherren warm ums Herz wird. Mit einer Flächenheizungsfolie lässt sich energiesparend heizen – ganz einfach und schnell mit Wärme auf Knopfdruck.

mehr ...
25. Februar 2015

Bahnhof - energetisch saniert

Das ehemalige Bahnhofsgebäude in Warendorf stand bereits seit Jahrzehnten leer. Doch nach einer Runderneuerung hat sich das 126 Jahre alte Gebäude in ein modernes Geschäftshaus verwandelt. Die energetische Sanierung wurde nach den Vorgaben der Denkmalbehörde umgesetzt.

mehr ...
25. Februar 2015

Gut geplant, gut gedämmt!

Dr. Josef Maier zeigt auf, welche Vorüberlegungen beim Einbau einer Innendämmung getroffen werden müssen und gibt Beispiele für den Wandaufbau beim Einsatz von Mineralwolle, Klimaplatten und Lehmsteinen.

mehr ...
25. Februar 2015

Rettung in letzter Minute

Ein mineralisches, kapillaraktives Innendämmsystem in Zusammenspiel mit einem Kalkputzsystem trug maßgeblich dazu bei, eine denkmalgeschützte Jugendstil-Villa in Leipzig vor dem Verfall zu retten. Durch den Einsatz von Flächentemperiersystemen entstanden Räume, die alle Anforderungen an modernen Wohnkomfort erfüllen.

mehr ...
25. Februar 2015

Systemfrei und charmant

Bei der Sanierung eines über 500 Jahre alten Fachwerkhauses galt es pfiffig zu detaillieren, damit die teils aus historischen, teils aus modernen Materialien bestehende Fassade auch nach der Dämmung ihren Charme behält. Die speziell entwickelten Lösungen mit Kalkputzen lassen ein hochwertiges Gebäude neu entstehen.

mehr ...
25. Februar 2015

Der Keller als Wohnraum

In ungenutzten Kellerräumen steckt viel Potenzial. Nicht nur Eigentümer profitieren von der Erschließung neuen Wohnraums. Gerade in der nasskalten Jahreszeit sorgen Feuchtesanierung und energetische Optimierung bei Fachhandwerksbetrieben für volle Auftragsbücher.

mehr ...
25. Februar 2015

Holzbalkendecken ertüchtigen

Bei der brandschutztechnischen Behandlung von bestehenden Gebäuden ist auch häufig die Nachrüstung von bestehenden Holzbalkendecken ein wichtiges Thema. Brandschutzexperte Dr. Gerd Geburtig beschreibt, welche Möglichkeiten der Nachrüstung es gibt.

mehr ...
Nach oben ⇑

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr erfahren

X