Ausbau und Fassade - Trockenbau
X
18. Februar 2016

Sanieren mit System

Die Belzmühle im badischen Ettenheim ist mehr als 350 Jahre alt. Nach einer Kernsanierung nutzen das ortsbildprägende Ensemble gleich mehrere Anbieter aus dem Gesundheitsbereich.
Entsprechend folgte der Innenausbau strengsten gesundheitlichen Standards.

mehr ...
28. Januar 2016

Intelligente Lösungen

Im Innenausbau werden intelligente Unterkonstruktionen mit geeigneten Beplankungs-und Dämmmaterialien zu Wand- und Deckensystemen kombiniert. Besonders in anspruchs - vollen Bau situationen müssen die Profile der Unterkonstruktion als Problemlöser wirken.

mehr ...
28. Januar 2016

Trennwände für individuelle Grundrisse

Das Speisehaus des ehemaligen Strömungsmaschinenwerkes im sächsischen Pirna wurde zu hochwertigen Lofts umgebaut. Für den individuellen Grundrisszuschnitt in den hallenartigen Geschossen sorgen Trennwände aus massiven Gips-Wandbauplatten, mit denen sich außer gewöhnliche Wandlängen und Raumhöhen bis zu sieben Metern beherrschen lassen.

mehr ...
28. Januar 2016

Spektakulär und funktionell

Auf der Internationalen Automobil Ausstellung 2015 in Frankfurt hat sich der Auto - hersteller Audi mit einem echten Hingucker präsentiert. Statt eines klassischen Ausstellungsstandes
lud ein multimedialer Erlebnisraum, der mit witterungsbeständigen Zementbauplatten gebaut wurde, die Besucher zum Verweilen ein.

mehr ...
02. Januar 2016

Irische Deckenwelten

Wie werden im Ausland Decken gebaut? Ein Blick über die Grenzen ins ferne Irland ­beantwortet diese Frage. Technisch anspruchsvolle Akustikdecken sind gefragt und ­sorgen dort für verminderten Schall und homogen-ästhetische Akzente.

mehr ...
01. Januar 2016

Exklusiv wohnen

1868 erwarb Hans Heinrich Reclam ein Anwesen in der Leipziger Schwägrichenstraße, auf dem sich ­heute ein 2012 fertiggestelltes, modernes Mehr­familienhaus findet. Der fünfgeschossige Kubus ­bietet insgesamt zwölf Wohnungen. Zur Umsetzung von flexiblen Grundrissen innerhalb der Wohneinheiten wurden in der Parkvilla Reclam alle Zimmertrennwände in Trockenbauweise realisiert.

mehr ...
01. Januar 2016

Denken, Handeln, Innovation

In Niederhall-Waldzimmern (Hohenlohekreis) trägt ein außergewöhnliches Bauwerk den ­Namen »GEMÜ Dome«. Es ist eine Version anspruchsvoller Industriekultur. Als Innovationszentrum kreiert, ist die imposante Wellendecke im Innenbereich ein echtes Highlight.

mehr ...
01. Januar 2016

Wachstum für den Trockenbau

Der Stahlleichtbau vereinigt die Vorteile von Trockenbau und Stahlbau und bietet Marktchancen. Damit kann der Fachunternehmer die zentrale Rolle im Baugeschehen übernehmen: vom Erstellen der tragenden Konstruktion bis zum Ausbau.

mehr ...
01. Januar 2016

Phantasiewelten entschieden

Zum dritten Mal veranstaltete der Bundesverband Ausbau und Fassade (BAF) den Wettbewerb »Phantasiewelten - die Suche nach dem Mach­baren«. Auf der Messe Farbe - Ausbau und Fassade in Köln fiel die Entscheidung: Den ersten Platz belegte das Team der Hochschule Karlsruhe und des ­Kompetenzzentrums Elementiertes Bauen Bühl.

mehr ...
01. Januar 2016

Schräg ist anders

Schräge Wände und geschwungene Decken - die Architektur sucht immer nach ungewöhnlichen und überraschenden Lösungen. Aber Vorsicht: In diesen Fällen sind die Detailkonstruktion, die Statik und die erforderlichen Nachweise meist neu zu erarbeiten.

mehr ...
01. Januar 2016

Der Professor und der Trockenbauer

Michael Bienert ist wohl der einzige Wirtschaftsprofessor, der in einem Stuckateur- und Trockenbau-Unternehmen tätig ist. Wolfgang Germerott entwickelt mit ihm zusammen sein Unternehmen weiter.

mehr ...
01. Januar 2016

Rekordverdächtig

Das Motto »weit, weiter, am weitesten« gilt nicht nur bei Olympia. Am Bau gibt es oft Höchstleistungen, die unbemerkt im Hintergrund stattfinden. Es gibt Weitspannträger, die Abstände von bis zu 17 Metern ohne Zwischenlager überbrücken können.

mehr ...
01. Januar 2016

Mit Beschichtungen schützen

Im Bestand vorhandene Bauteile entsprechen häufig nicht den Vorschriften des heutigen Bauordnungsrechts, so dass diese keinen genügenden Feuerwiderstand haben. Dieser Beitrag beleuchtet, in welchem Maße brandschutztechnische Maßnahmen durch die Anordnung zusätzlicher Schichten auf bestehende Bauteile möglich sind und welche Regeln es dafür gibt.

mehr ...
01. Januar 2016

Nachschlag beim Schallschutz

Baulicher Schallschutz gilt inzwischen als wichtiges Qualitätskriterium, dem sich Bauherren, Investoren und Entscheider bei der Neukonzeption bestehender Gebäude stellen müssen. Geprüfte Systemlösungen sorgen bei leichten Ständerwänden und Massivwänden mit vergleichsweise geringem Aufwand für erhebliche Verbesserungen.

mehr ...
01. Januar 2016

Scheinbar schwebend

Eine Akustikdecke mit ungewöhnlicher Gestaltung sorgt im Gymnasium Alt­lünen (Münsterland) für eine Reduzierung der Nachhallzeiten. Neben der variab­len Formgebung war auch der Brandschutz des nicht brennbaren Deckenaufbaus ein wichtiges Entscheidungskriterium.

mehr ...
01. Januar 2016

Elastisch und normgerecht

Leichte Trennwände für die Grundrissaufteilung innerhalb von Wohnungen beeinflussen als flankierende Bauteile den Schallschutz der massiven Wohnungstrennwände und Decken. Auf der sicheren Seite ist der Ausführende mit elastisch angeschlossenen Trennwänden, wie sie bei der Ausführung mit massiven Gips-Wandbauplatten die Regelbauweise sind.

mehr ...
01. Januar 2016

Außenwände mit System

Die bewährte Aquapanel-Technologie spielt jetzt eine wesentliche Rolle in einem neuen Komplettsystem. Es handelt sich um ein Trockenbaukonzept, das herkömmliche Bauweisen in vielen Bereichen übertrifft.

Außenwände aus Mauerwerk haben sich lange Zeit bewährt. Doch den ­heutigen Anforderungen an Energie­effizienz werden sie immer weniger ­gerecht: Die Wände müssen bis zu
50 cm dick sein, um strenge Anfor­derungen an Wärmekennwerte zu ­erfüllen. Die Zukunft von Baumateri­alien sieht also anders aus: Schlanker, leichter, stabiler und vielseitig sollen sie sein, genau wie die Knauf Außenwand mit Aquapanel-Technologie.

mehr ...
Nach oben ⇑

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr erfahren

X