DSGVO: Aufgaben sind überschaubar

Foto: Pixabay

Anzeige

Seit dem 25. Mai 2018 ist die europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Zu Beginn war die Verunsicherung in den Betrieben groß, inzwischen hat sich die Aufregung etwas gelegt. Tatsächlich bringe die DSGVO zwar viele formelle Änderungen mit sich, eine inhaltliche Verschärfung der Anforderungen gehe damit aber nicht einher, so der ZDH.

Bereits im Mai – ein Jahr nach Inkrafttreten – zog der Bundesbeauftragte für den Datenschutz, Ulrich Kelber, ein positives Fazit: „Wenn man bedenkt, von welcher teils absurden Panikmache der Anwendungsbeginn im letzten Jahr begleitet wurde, muss man heute feststellen, dass die DSGVO den Datenschutz nicht nur in Europa, sondern sogar weltweit erheblich nach vorne gebracht hat. Viele Menschen und Unternehmen, die sich vorher nicht um den Datenschutz gekümmert haben, haben sich mit dem Thema auseinandergesetzt.“ Das gilt auch für das deutsche Handwerk, berichtet Markus Peifer, Datenschutzbeauftragter und Referatsleiter Organisation und Recht im Zentralverband des Deutschen Handwerks ZDH im Interview mit ausbau + fassade (siehe Seite 50). Zu Beginn sorgte das Thema für große Hysterie, der Beratungsbedarf war riesig, entsprechende Seminare schnell ausgebucht. Inzwischen ist der Bedarf zwar zurückgegangen, aber es bilden sich nach wie vor Fragestellungen heraus, etwa zum Beschäftigtendatenschutz oder zum Einsatz von Videokameras im Betrieb. Zu diesen Themen will der ZDH Peifer zufolge noch in diesem Jahr konkrete Empfehlungen herausgeben.

Sie besitzen ein Printabonnement, oder sind bereits registriert? Jetzt einloggen!
Lesen Sie jetzt den kompletten Artikel.
Angebot auswählen und sofort weiterlesen.
Oder direkt ein Printabonnement?
1 Jahr Ausbau+Fassade für nur 141,24 € inkl. Mwst. und Versand.
Fordern Sie jetzt gleich Ihr Printabonnement an. Zum Formular
Sie besitzen ein Printabonnement, oder sind bereits registriert? Jetzt einloggen!
Sind Sie bereits Abonnent und haben Ihre Zugansdaten vergessen?
Fordern Sie jetzt gleich Ihre Zugansdaten an. Zum Formular