Nicht mehr – sondern besser

Wachstum ist bloß dann nachhaltig, wenn es nicht von reinem Gewinnstreben, sondern von sorgfältiger Planung geprägt ist. Damit gelingt ein gesunder Aufstieg

Anzeige

Wohlstandsmehrung gilt als zentrales Ziel des Wirtschaftens. Aus dieser Haltung heraus ist Wachstum in den vergangenen Jahrzehnten zum Selbstverständnis geworden. Die Sinnhaftigkeit wird selten in Frage gestellt.

Aus dem Blickwinkel eines Unternehmens ist Wachstum jedoch nur dann sinnvoll, wenn es zur Verbesserung der Zukunfts- und Überlebensfähigkeit des Betriebes beiträgt. Oder wenn der Firmenwert gesteigert wird. Ziel sollte sein, möglichst gesund zu wachsen. Unternehmen sind, vergleichbar der Tier- und Pflanzenwelt, lebende Organismen. Natürliches Ziel ist es zu überleben. Wachstum steht dabei oft im Mittelpunkt betrieblicher Strategien.

Sie besitzen ein Printabonnement, oder sind bereits registriert? Jetzt einloggen!
Lesen Sie jetzt den kompletten Artikel.
Angebot auswählen und sofort weiterlesen.
Oder direkt ein Printabonnement?
1 Jahr Ausbau+Fassade für nur 141,24 € inkl. Mwst. und Versand.
Fordern Sie jetzt gleich Ihr Printabonnement an. Zum Formular
Sie besitzen ein Printabonnement, oder sind bereits registriert? Jetzt einloggen!
Sind Sie bereits Abonnent und haben Ihre Zugansdaten vergessen?
Fordern Sie jetzt gleich Ihre Zugansdaten an. Zum Formular