Ausbau und Fassade - Sachverstand
01. Januar 2016

Wo die Wärme abfließt

Bei der Altbausanierung entstehen häufig Wärmebrücken, die es zu vermeiden gilt. Der Beitrag von unserem Autor Dr. Josef Meier zeigt die häufigsten ­Wärmebrücken und die technischen Lösungen zu ihrer Vermeidung.

mehr ...
Anzeige

01. Januar 2016

Die Lösung liegt im Detail

Um Energie zu sparen, ist ein Wärmedämm-Verbundsystem ein probates Mittel. Der Spar­effekt wird hauptsächlich da erzielt, wo die Dämmstoffe verlegt werden – nämlich in der Fläche. Doch nur ein fachgerecht ausgeführtes WDVS vermeidet Wärmebrücken und bringt die erhofften wirtschaftlichen Vorteile.

mehr ...
01. Januar 2016

BauPVO: Es ändert sich wenig

Die neue Bauproduktenverordnung (BauPVO) gilt seit dem 1. Juli 2013. Welche Folgen hat diese Verordnung für den Handwerker auf der Baustelle? Dazu befragte ausbau + fassade zwei renommierte Fachleute. Hans-Joachim Riechers und Markus Weißert gaben Auskunft.

mehr ...
01. Januar 2016

Kampf gegen die Feuchtigkeit

Um den Kampf auf der Baustelle gegen das Element Wasser zu gewinnen, setzen Handwerker heute vermehrt die Möglichkeiten der technischen Trocknung ein.
Auf dem Markt stehen dafür verschiedene Geräte und Verfahren zur Verfügung.

mehr ...
01. Januar 2016

Nachhaltig Bauen

Erst war es ein Forschungsobjekt, jetzt steht der erste Prototyp: ein Hochhaus in Holz-Hybrid-Bauweise. Der »Life-Cycle-Tower« (LCT) steht für eine nachhaltige Serienfertigung im Baukastensystem. Das Stuckateurunternehmen Haussmann aus Weingarten war der Spezialist für den Trockenbau und die Dämmung.

mehr ...
01. Januar 2016

Regenschutz durch wasserabweisende Außenputze

Wasserabweisende Außenputze haben sich seit mehr als drei Jahrzehnten ­bewährt. Aber ihre Eigenschaften finden in der europäischen Normung keine Berücksichtigung. Darauf weist der Altmeister der Putzforschung, Dr. Helmut Künzel, in einem Exklusivbeitrag hin.

mehr ...
01. Januar 2016

Keller richtig sanieren

Ein Jugendstilwohnhaus in Erlangen wies stark geschädigte Kellerwände auf. Insbesondere die Außenwände zeigten innen deutlich sichtbare Feuchte- und Salzschäden. Obwohl das Kellergeschoss weiterhin nur für Lagerzwecke genutzt werden sollte, war die Kellertrockenlegung für eine dauerhafte Sicherung des Bestandes zwingend erforderlich.

mehr ...
01. Januar 2016

Sicherheit geht vor

Handelt es sich bei Bädern in Wohnungen um Feucht- oder Nassräume? Sind Trockenbaukonstruktionen für diese Einsatzbereiche überhaupt geeignet? Wenn ja, sind möglicherweise zusätzliche Maßnahmen erforderlich? Ralf Wagner geht diesen Fragen nach und berichtet von zwei Schadensfällen aus seiner Praxis als Sachverständiger.

mehr ...
01. Januar 2016

Kombi für Wand und Boden

Flächentemperiersysteme sind in der Wärmeverteilung heute der anerkannte Stand der Technik. Wie keine andere Lösung vereinen sie Energieeffizienz mit Komfort und Wirtschaft-lichkeit. Dies gilt noch mehr, wenn Fußboden- und Wandsysteme kombiniert werden.

mehr ...
01. Januar 2016

Auch für hohe Beanspruchung

Die Anwendungsgebiete von Trockenbausystemen haben sich in den letzten Jahren stark erweitert und werden auch hohen Beanspruchungen gerecht. Prof. Dr. Pfau geht auf die Grundlagen zum Thema »Trockenbau in Feuchtbereichen« ein und gibt einen Ausblick auf die noch unveröffentlichte Neufassung des entsprechenden Merkblatts 5 des Bundesverbands der Gipsindustrie.

mehr ...
01. Januar 2016

Auf Ihre Verantwortung

Der wirtschaftliche Zwang durch ­steigende Energiepreise und die recht­lichen Vor­gaben der EnEV haben dazu geführt, dass der natürliche Luftaustausch in modernen Gebäuden deutlich ­reduziert wird. Es stellt sich die ­Frage der Verantwortung für die dadurch ­geförderte Schimmelbildung. ­Autor ­Hellmuth Mohr bringt Licht ins Dunkel.

mehr ...
01. Januar 2016

Stuckateur als Schimmelexperte

Stuckateur Josef Höninger bringt Theorie und Praxis der Schimmel­sanierung unter einen Hut. Der Sachverständige und Unternehmer aus dem ober­schwäbischen Ertingen ist damit ein gefragter Mann.

mehr ...
01. Januar 2016

Putz und Untergrund

Noch in diesem Jahr sollen die »Leitlinien für das Verputzen von Mauerwerk und Beton« aktualisiert und der technischen Entwicklung angepasst werden. Über die Hintergründe informiert Dr. Johannes Schrenk und gibt einen Ausblick auf die neuen Leitlinien.

mehr ...
01. Januar 2016

Nutzen und Gefahren

Das Aufbringen einer Außendämmung ist die einfachste Art, den thermischen Standard eines Gebäudes zu verbessern. Diese Maßnahme ist jedoch gerade im ­Bestand oder bei enger innerstädtischer ­Bebauung oft nicht möglich. In diesen ­Fällen ist eine Verbesserung des Wärmeschutzes und die Vermeidung von Schimmelpilzbildung alternativ über den Einbau eines Innendämmsystems zu erzielen.

mehr ...
01. Januar 2016

Mangelhafte Akustikdecken

Der Montage von Unterdecken, besonders wenn es sich um den Einbau in Feuchträumen oder Konstruktionen im Außenbereich handelt, sollte eine detaillierte Planung voraus­gehen. In einer Klinik im Schwarzwald war dies nicht der Fall, wie Michael Bleich als Sachverständiger feststellen musste.

mehr ...
01. Januar 2016

Wandel im Bewusstsein

In den vergangenen Jahren hat sich das öffentliche Bewusstsein der Problematik des verstärkten Auftretens von Schimmelpilzbefall zugewandt. Lange Zeit ­wurden die Gefahren für die menschliche Gesundheit unterschätzt. Heute wissen wir, dass Schimmelpilzbefall ­Allergien und Infektionen auslösen kann. Dr. Thomas Brenner weiß, wie das verhindert werden kann.

mehr ...
01. Januar 2016

Lüften für die Gesundheit

Gut gedämmte Gebäude­hüllen sind ein wirksames Rezept gegen Energiever­luste, allerdings blockieren sie auch den natürlichen Luftstrom. Die Folge: Schimmel. Mit einem individuellen Lüftungskonzept kann dies verhindert werden.

mehr ...
21. Dezember 2015

Atemlos oder nicht ganz dicht?

Experte Marcel Philipp gibt Tipps rund um das Wärmedämm-Verbundsystem (WDVS). Er ist Anwendungstechniker und Produktmanager bei Zero-Lack. Richten Sie Ihre Fragen oder Themen -
vorschläge per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

mehr ...
Foto: Bauch
18. Dezember 2015

Putzmängel am Einfamilienhaus

Gerichtsfälle rund um Putz und Stuck. Spannende Fälle aus der Baupraxis stellt Ihnen der Sachverständige Klaus-Gunnar Bauch vor. Unser sechster Beitrag beschäftigt sich mit Texturunterschieden im Putz.

mehr ...
Foto: Bauch
03. Dezember 2015

Unregelmäßigkeit oder Mangel?

Gerichtsfälle rund um Putz und Stuck. Spannende Fälle aus der Baupraxis stellt Ihnen der Sachverständige Klaus-Gunnar Bauch vor. Unser fünfter Beitrag beschäftigt sich mit Texturunterschieden im Putz.

mehr ...
Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen