Eintragungspflicht für Maler- und Lackiererhandwerk rechtens

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat Anfang April entschieden, dass die Handwerksordnung mit dem Grundgesetz und dem Recht der Europäischen Union vereinbar ist, soweit sie die selbstständige Ausübung bestimmter Tätigkeiten aus dem Bereich des Maler- und Lackiererhandwerks im stehenden Gewerbe im Regelfall vom Bestehen einer Meisterprüfung oder einer ihr gleich gestellten Prüfung oder vom Nachweis einer sechsjährigen qualifizierten Berufserfahrung nach Ablegen der Gesellenprüfung („Altgesellenregelung“) abhängig macht.

Weiterlesen...

Wegweiser nachhaltiges Sanieren und Bauen

Mit der neuen Broschüre „Wegweiser nachhaltiges Sanieren und Bauen“ bietet das Bauzentrum München eine Artikel-Sammlung von über 30 Fachautorinnen und -Autoren mit Kriterien zum nachhaltigen Sanieren und Bauen, die frühzeitig intensiv geprüft werden sollten. Im Kapitel über WDVS wird dabei eine Erstinspektion nach spätestens zwei Jahre und die Festlegung von Wartungsintervallen empfohlen.

Weiterlesen...

Bauunternehmer haben wenig Zeit für Social Media

Das Thema soziale Netzwerke ist in aller Munde. Doch die Bauunternehmer haben sich – seit der letzten Untersuchung durch BauInfoConsult zur Web 2.0 Thematik – immer noch nicht mit Social Media angefreundet. Der neue Kommunikationsmonitor von BauInfoConsult zeigt, dass zwei Drittel der 182 befragten Bauunternehmer beim Thema Social-Media gewichtige Gründe sehen, warum sich die Beschäftigung mit sozialen Netzwerken für sie nicht auszahlt. So haben die deutschen Bauunternehmer zu wenig Zeit, um sich mit Social Media und Online-Netzwerken zu beschäftigen.

Weiterlesen...

NRW: 24 Prozent mehr Wohnungen als im Vorjahr genehmigt

Im Jahr 2013 wurden von den nordrhein-westfälischen Bauämtern mit 49586 fast ein Viertel mehr Wohnungen zum Bau freigegeben als 2012 (damals: 39 989 Wohnungen). Wie Information und Technik Nordrhein- Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, gab es im vergangenen Jahr mit 24 661 Wohnungen (+33,9 Prozent) eine überdurchschnittliche Zunahme in Mehrfamilienhäusern. Auch die Zahl der geplanten Wohnungen in Ein- und Zweifamilienhäusern war mit 18 751 Wohnungen höher als ein Jahr zuvor, der Anstieg fiel mit 8,5 Prozent jedoch moderater aus als im Mehrfamilienhausbau.

Weiterlesen...

Bei Schwarzarbeit kein Anspruch auf Bezahlung

Schwarzarbeiter haben keinerlei Anspruch auf die Bezahlung ihrer Arbeit. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden. Die Richter wiesen damit die Klage eines Handwerkbetriebs aus Schleswig-Holstein ab. Dazu äußerte sich die auf Baurecht spezialisierte Anwaltskanzlei Koenen Rechtsanwälte. „Sehr häufig sind im Baurecht Schwarzgeldabreden Thema eines Rechtsstreites“ sagt Dr. Andreas Koenen, Baurechtsspezialist und Lehrbeauftragter für Baurecht an den Universitäten Duisburg-Essen und Marburg, „gut wenn der Bundesgerichtshof nun eine klare Linie vorgibt.“

Weiterlesen...

Aktuelle Ausgaben

 

Sonderheft 2014
Energetisches Bauen