Ausbau und Fassade - Flächenheizung
X
30. Juni 2016

Wandheizung und Sanierputz im Team

Der Begriff des »Alten Gemäuers« assoziiert oft die Vorstellung einer unbehaglichen Grundfeuchtigkeit, die auch durch moderne Abdichtungen kaum zu vertreiben ist. Mit einer Kombination aus Wandtemperierung und Sanierputz entstand im Kapuzinerkloster Aschaffenburg jedoch eine wohnlich-trockene und ästhetische Raumatmosphäre.

mehr ...
30. Juni 2016

Innendämmung im Lehmbau

Die Innendämmung stellt in Verbindung mit den sorptionsfähigen, diffusionsoffenen und wohn gesunden Lehmbaustoffen eine Alternative in allen Bereichen dar, in denen man Wert auf die Ästhetik legt und vorhandene Fassaden nicht durch Außendämmung zerstören will. Ein besonders interessantes Beispiel ist ein Kindergarten in Viersen.

mehr ...
06. Juni 2016

Lehm in historischer Torfremise

Innen- wie Außenputze des Hauses in der alten Torfremise sind aus Lehm, der frei von Radio - aktivität ist. Durch weitere schadstofffreie und sorptionsfähige Baustoffe konnte auf eine Lüftungsanlage verzichtet werden. Emmanuel und Stefanie Heringer hatten die 200 Jahre alte Remise abgeschlagen, repariert und sie an einem neuen Ort wieder aufgebaut.

mehr ...
01. Januar 2016

Fußbodenheizungen für alle Fälle

Dem Bauherren, Planer und Fachunternehmer werden zahlreiche Fußbodenheizungs­systeme angeboten, mit denen sichere Heizestrichkonstruktionen hergestellt werden können. Für den schwierigen Bereich der Modernisierung gibt es inzwischen intelligente Lösungen, mit denen trotz geringem Platzbedarf Wohnkomfort wie im Neubau erreicht werden kann.

mehr ...
01. Januar 2016

Wohlfühlklima im Trockenbau

Wandheizungen erwärmen oder kühlen Räume auf besonders angenehme Weise und schaffen - gerade in Kombination mit Lehmputzen - ein Wohlfühlklima. Mit einem speziellen Klimaelement lässt sich ein solches System auch im Trockenbau errichten.

mehr ...
01. Januar 2016

Kombi für Wand und Boden

Flächentemperiersysteme sind in der Wärmeverteilung heute der anerkannte Stand der Technik. Wie keine andere Lösung vereinen sie Energieeffizienz mit Komfort und Wirtschaft-lichkeit. Dies gilt noch mehr, wenn Fußboden- und Wandsysteme kombiniert werden.

mehr ...
01. Januar 2016

Geringe Aufbauhöhe

Neu auf den Markt kommen jetzt elektrische Heizbahnen. Damit lassen sich Flächenheizungen mit einer sehr geringen Aufbauhöhe realisieren. Sie werden mit Niedervoltspannung betrieben und können auch von Stuckateuren und Malern eingebaut werden.

mehr ...
01. Januar 2016

Ab durch die Decke

Mit einer energetischen Sanierung wurden im Bürgerhaus in Vetschau die ­Energiekosten um 55 Prozent gesenkt. Das Schlüsselprodukt für die Effizienz der ­Wärmepumpe war die Deckenheizung beziehungsweise die Deckenkühlung.

mehr ...
01. Januar 2016

Wohlfühlen mit Wärme

Hört sich gut an und tut auch gut: Ein Wandheizungssystem, das sowohl bei ­Sanierungen als auch im Neubau einsetzbar ist. Eine angenehme Strahlungswärme  und ein diffusionsoffener Wandaufbau sorgen für Wohlfühlklima in den Räumen.

mehr ...
01. Januar 2016

Chance für den Trockenbau

Als gelungenes Beispiel für energieeffiziente Flächentemperierung gilt, wenn ­moderne und nachhaltige Gebäudekonzepte die Decke als multifunktionale ­Ebene nutzen. Der Trockenbau profitiert hier von einer optimierten Modulbauweise.

mehr ...
01. Januar 2016

Alle Register gezogen

Bei der Komplettsanierung eines Wohnhauses in Ravensburg wurde der Stuckateur mit der Fassadendämmung beauftragt. Doch weitere Kompetenzen im Ausbau waren gefragt. Eberhard Ruetz von der Haussmann GmbH überzeugte den Bauherren von den Vorteilen einer Klimadecke. Die komplette Decke inklusive der Heizregister baute der Stuckateur ein.

mehr ...
01. Januar 2016

Darf es etwas mehr sein?

In der Bestandssanierung ist die beste Heizkombination ein Wandaufbau aus ­Innendämmung, Wandheizung und Lehmputz, schreibt der Autor Michael Willhardt. Seiner Meinung nach bilden Wandheizungen im Lehmputz auch im Neubau eine perfekte Symbiose und bieten die gesündeste und ästhetischste Art, für Wärme zu sorgen.

mehr ...
01. Januar 2016

Kapillaraktiv und diffusionsfähig

Wegen Schimmel an mehreren Stellen wurde ein Kindergarten mustergültig ­baubiologisch saniert. Diffusionsfähige, kapillaraktive Dämmungen optimieren nun die Wärmebrücken. Mineralische und alkalische Materialien bilden ­schimmelwidrige Oberflächen. Ergänzend reduziert eine Lüftungsanlage die CO2- und Feuchtebelastung.

mehr ...
01. Januar 2016

Geschäftsfeld mit Aussicht

Gutes Raumklima durch Kalk- und Lehmbaustoffe, Behaglichkeit durch Strahlungswärme, moderne und ressourcenschonende Technik sowie die Verbindung der Annehmlichkeiten modernen Heizens mit den Vorteilen diffusionsoffener Putze. Die Rede ist von einer Wandheizung, die sich durch ihre ­Systemtechnik speziell für Stuckateure anbietet, welche sich für neue Geschäftsfelder interessieren.

mehr ...
01. Januar 2016

Konzept im Wandel der EnEV

Energiesparen: Ja, bitte! Aufwendige Technik: Nein, danke! Viele Bauherren wünschen sich für ihr Einfamilienhaus ein energetisches Konzept nach diesem Prinzip. Ein Einfamilienhaus in Süddeutschland demonstriert schon seit sechs Jahren, wie es funktionieren kann.

mehr ...
01. Januar 2016

Warme Wände gegen Schimmel

Eine erhöhte Raumluftfeuchte kann an kälteren Bauteilen zu Kondensatbildung führen und vergrößert somit die Gefahr der Schimmelbildung. Wandflächenheizungen bieten aufgrund ihrer ausgeglicheneren Temperaturverteilung ein angenehmes Raumklima und gleichzeitig eine gute Lösung für das Schimmelproblem.

mehr ...
08. Oktober 2015

Die Wärme aus der Wand

Bauherren wünschen sich immer häufiger eine Flächenheizung – dabei kann es sich lohnen, bei der Planung auch die Wände mit einzubeziehen. Diese eignen sich ebenso gut zur Wärmeabgabe und bieten gerade in der Bestandsmodernisierung häufig mehr Spielraum bei der Installation. Hier ein Überblick.

mehr ...
06. Oktober 2015

Wohlfühlklima im Alt- und Neubau

Zu einem guten Raumklima gehört neben einer angenehmen Temperatur auch die Qualität der Raumluft. Durch die Kombination von Flächenheizung und Lehmbaustoffen lässt sich ein hochwertiges und sehr angenehmes Klima erzeugen.

mehr ...
05. Oktober 2015

Flexibel für alle Flächen

Mit einem neuen Profilsystem lassen sich im Trockenbau alle Flächen vom Fußboden über die Wand bis zur Decke zum Temperieren nutzen. Sogar Sockelleisten können damit aktiviert werden.

mehr ...
03. März 2015

Doppelt ökologisch

In Privatwohnungen und -häusern werden zunehmend Wandflächenheizungen eingesetzt. Als Niedrigtemperaturheizungen sind sie bestens mit regenerativen Energien zu kombinieren. Einen empfehlenswerten Untergrund bildet im Sanierungsbereich eine natürliche Innendämmung.

mehr ...
Nach oben ⇑

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr erfahren

X