Ausbau und Fassade - Lexikon - Biegezugfestigkeitsklasse (F)
X

Biegezugfestigkeitsklasse (F)

Suche im Lexikon
Begriff Definition
Biegezugfestigkeitsklasse (F)

Einteilung von Estrichen entsprechend ihrer Mindest-Biegezugfestigkeit nach DIN EN 13813. Insbesondere Estrichplatten auf weichen, zusammendrückbaren Schichten wie beim Estrich  auf Dämmschicht werden durch Biegezugkräfte beansprucht. Die Festigkeitsklassen werden  unterteilt von F1 bis F50 (in N/mm2) und bei der Kennzeichnung von Estrichmörteln kombiniert mit den Druckfestigkeitsklassen angegeben, z.B. CA - C20 - F4 oder CT - C50 - F6.

Nach oben ⇑

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr erfahren

X