Ausbau und Fassade - News
13. April 2011

Velux strukturiert Vertrieb neu

Dr. Sebastian Dresse, Geschäftsführer der Velux Deutschland GmbH, stärkt den Vertrieb durch zwei neue Vertriebsleiter.

Ralf Hornberger,  übernimmt die Vertriebsleitung Deutschland-Süd.
(Fotos: Velux)

Die Velux Deutschland GmbH forciert die Regionalisierung seines Vertriebs. Künftig werden zwei Vertriebsleiter den bundesweiten Vertrieb verantworten. Ralf Hornberger, bislang Verlaufsleiter für die Region Pfalz, Baden und das nördliche Württemberg, übernimmt die Vertriebsleitung Deutschland-Süd. Die Leitung für Deutschland-Nord wird zeitnah besetzt. »Durch die Regionalisierung wollen wir unsere Position vor Ort weiter ausbauen und noch gezielter lokale Besonderheiten berücksichtigen«, erklärt Geschäftsführer Dr. Sebastian Dresse, an den die Vertriebsleiter direkt berichten. Auch im Bereich der Velux Fachseminare setzt das Unternehmen auf verstärkte regionale Präsenz: In München wird im Mai ein neues Schulungszentrum eröffnet. Weitere Standorte sind in Planung.

mehr ...
13. April 2011

Broschüre zur Nachwuchsgewinnung

Die Zahl der Schulabgänger nimmt kontinuierlich. Dem Handwerk droht der Nachwuchs auszugehen. Die Unternehmen müssen sich deswegen noch aktiver und phantasievoller auf die Suche nach qualifizierten Azubis machen. Tipps dafür hat das von der Landes-Gewerbeförderungsstelle des nordrhein-westfälischen Handwerks (LGH) geleitete Projekt Zukunfts-Initiative Handwerk Nordrhein-Westfalen in einer kleinen Broschüre zusammengestellt. Sie heißt »Jetzt handeln und Fachkräfte für morgen sichern!« und kann kostenfrei unter Tel. 0211/30108-331 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bestellt werden.

mehr ...
Foto: P. Grund-Ludwig

Anbieter entdecken gesundes Bauen als Marketinginstrument

Verbraucherschützer kritisieren Vielfalt an Bau-Siegeln

Die Baywa hat ein neues Siegel an den Markt gebracht, das Verbrauchern Orientierung bieten soll, die baugesunde Produkte suchen. Auch andere Baumärkte nutzen Baugesundheit zum Eigenmarketing und richten dafür spezielle Bereiche ein. Verbraucherschützer kritisieren die Vielfalt der Öko-Plaketten. Sie fordern, dass  innenraumrelevante Bauprodukte, Farben und Lacke so zusammengesetzt sind, dass als Mindeststandard die Einhaltung der Vorsorgerichtwerte des Umweltbundesamtes garantiert ist.

Weiterlesen auf enbausa.de

13. April 2011

Girl's Day: Film zeigt Frauen in Bauberufen

»Keine Scheu vor der Männerdomäne Bau!« lautet der Titel eines Films, den der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB) anlässlich des Girl's Day 2011 am 14. April bei Youtube (Stichwort »Baukanal«) veröffentlicht hat. Anlässlich des bundesweiten Berufsorientierungstages will der ZDB Mädchen zwischen 14 und 20 Jahren motivieren, sich über die interessanten und vielfältigen Ausbildungsberufe auf dem Bau zu informieren. Der Film stellt fünf junge Frauen vor, die sich bewusst für eine Ausbildung am Bau entschieden haben.

mehr ...
13. April 2011

Seminar: Steinimitation mit Kalkputzen und Putzmodellierung

Vom 8. bis 10. Juni findet in der Malerwerkstatt der Propstei Johannesberg bei Fulda das Praxisseminar »Steinimitation mit Kalkputzen und Putzmodellierung« statt. Das Seminar gibt einen Einblick in die Herstellung von verschiedenen Kalkputzen zur Oberflächengestaltung. In Übungen werden Mauerwerk nachgeahmt und zum Beispiel Bossensteine modelliert. Das Seminar leitet Doreen Feja, geprüfte Restauratorin im Stuckateurhandwerk. Kontakt und Informationen: Propstei Johannesberg gGmbH, Fortbildung in Denkmalpflege und Altbauerneuerung, Propstei Johannesberg, 36041 Fulda, Tel. 0661/941813-0, Fax 0661/941813-15, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Internet www.propstei-johannesberg.de.

mehr ...
12. April 2011

Eternit stärkt Beratung für die Wohnungswirtschaft


Tim Sieberns und Max Utz sind bei Eternit
die neuen Key-Account-Manager für die Wohnungswirtschaft. (Foto: Eternit)

Mit den beiden Key-Account-Managern Max Utz und Tim Sieberns bietet Eternit der Wohnungswirtschaft ab sofort einen spezialisierten Beratungsservice. Sie sollen qualifizierte Hilfestellung bei Bestandsanalysen, Sanierungskonzepten, Farbgestaltungen, Wirtschaftlichkeitsoptimierungen und baubegleitender Qualitätsüberwachung geben. Der Industriekaufmann Max Utz übernimmt das Key Account Management für die Wohnungsunternehmen in Süddeutschland. Er war während seiner 25-jährigen Laufbahn bei Eternit zuletzt Verkaufsleiter und Projektmanager. Der Dipl. Betriebswirt (BA) Tim Sieberns ist der Beratungsspezialist für Norddeutschland. Er hat mehrjährige Erfahrung in der Objektberatung bei Eternit.

mehr ...
11. April 2011

Wohnungsbau sorgt für Wachstum im Bau

Dank einer steigenden Wohnungsbaunachfrage wird die Bautätigkeit in Deutschland in den Jahren 2011 bis 2020 moderat zunehmen. 2020 dürfte das Bauvolumen einen Umfang von rund 254 (2010: 244) Mrd. Euro (in Preisen von 2000) erreichen. Für das kommende Jahrzehnt ergibt sich damit ein durchschnittliches jährliches Wachstum von knapp 0,5 Prozent. Dies ist eines der Hauptergebnisse der aktuellen ifo Bauvorausschätzung.
mehr ...
11. April 2011

Eurobaustoff: Vogt leitet neuen Fachbereich Vertrieb Holz

Magnus Vogt
(Foto: Eurobaustoff)
Seit April verstärkt Magnus Vogt den Bereich Holz der Eurobaustoff. Der neue Mitarbeiter in der Zentrale Bad Nauheim hat bei den Firmen Seiling in Ahlen und Bald in Kreuztal Berufserfahrungen im Holzhandel gesammelt und diese in einem dualen Studium Holzbetriebswirtschaft in Mosbach (DHBW) vertieft. Weitere Berufserfahrung im Holz- und Baustoffhandel sammelte Vogt in der regionalen Betreuung von Fachhändlern.

mehr ...
Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen