Ausbau und Fassade - News
02. November 2010

ZDB: Hubert Schlun zum Ehrenvorstandsmitglied gewählt

Die Mitgliederversammlung des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes hat am 29. Oktober in Beriln Hubert Schlun zum Ehrenvorstandsmitglied gewählt. Damit würdigten die Delegierten der ZDB-Mitgliedsverbände das Engagement Schluns für das deutsche Baugewerbe. Baumeister Hubert Schlun war vor fast genau 32 Jahren, am 1. November 1978 zum ersten Mal in den ZDB-Vorstand gewählt worden und wurde seitdem sieben Mal wieder gewählt.

mehr ...
Anzeige

02. November 2010

ZDB: Silberne Verdienstmedaille für Sigmar Madlener

Für 28 Jahre tatkräftiges, ehrenamtliches Engagement als Rechnungsprüfer und für seine jahrzehntelange Verpflichtung gegenüber dem Baugewerbe wurde beim Deutschen Baugewerbetag am 29. Oktober in Berlin Dipl.-Ing. Sigmar Madlener mit der Silbernen Verdienstmedaille des Deutschen Baugewerbes ausgezeichnet.

mehr ...

Sanierungen und Neubauten ausgezeichnet

KfW-Award geht nach Bayern und Brandenburg

Weiterlesen auf enbausa.de

29. Oktober 2010

Bauwirtschaft weiterhin mit guten Perspektiven

Nach den Ergebnissen des ifo Konjunkturtests hat sich das Geschäftsklima im Bauhauptgewerbe im Oktober verbessert. Die befragten Bauunternehmen waren allerdings mit ihrer derzeitigen Geschäftslage unzufriedener als im Vormonat. Die Aufhellung des Geschäftsklimas resultiert ausschließlich aus einer deutlich günstigeren Einschatzung der weiteren Geschäftsentwicklung.

mehr ...
27. Oktober 2010

Kredithürde noch einmal gesunken

Die Kredithürde für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands hat im Oktober weiter nachgegeben und ist von 29,0% im Vormonat auf nunmehr 27,6% gesunken. Die Kreditvergabepolitik der Banken unterstützt den Aufschwung. Deutschland profitiert von einer Neuausrichtung der internationalen Kapitalströme. Die deutschen Ersparnisse werden wieder verstärkt im Inland eingesetzt.

mehr ...
26. Oktober 2010

Baugewerbe rechnet mit Umsatzrückgang

Der Umsatz im Bauhauptgewerbe erreicht nach Einschätzung des Zentralverbands des Deutschen Baugewerbes (ZDB) in diesem Jahr 81 Milliarden Euro erreichen. Das wäre gegenüber dem Vorjahr ein Rückgang von 1,5 Prozent. Dafür verantwortlich sei vor allem die Entwicklung im öffentlichen Bau schuld, erläuterte ZDB-Präsident Dr.-Ing. Hans-Hartwig Loewenstein anlässlich der Jahrespressekonferenz seines Verbandes am Dienstag in Berlin. Auch für das kommende Jahr erwartet das Baugewerbe demnach keine Besserung: Der Branchenumsatz wird noch einmal um 1,5 Prozent auf 79,7 Milliarden Euro zurückgehen.

mehr ...
26. Oktober 2010

Handwerk hält Ausbildungszahlen konstant

Nach Angaben des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH) wurden im Handwerk bis 30. September insgesamt 141.551 neue Ausbildungsverträge abgeschlossen. Das entspricht einem leichten Plus von 0,1 Prozent. In Westdeutschland erhöhte sich die Zahl der Ausbildungsverträge auf 122.217 (+1,5 Prozent). In Ostdeutschland sank die Zahl demographiebedingt auf 19.334 (–8,0 Prozent). Bundesweit sind laut ZDH immer noch rund 7.000 freie Ausbildungsplätze in den Ausbildungsplatzbörsen der Handwerkskammern zu finden, allein 2.000 davon in den neuen Bundesländern

mehr ...
26. Oktober 2010

Baugewerbe legt erstes Schwarzbuch Bau vor

In dem jetzt erstmals aufgelegten »Schwarzbuch Bau« listet der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB) aus seiner Sicht eine Reihe politischer Fehlentscheidungen und Versäumnisse der Politik auf. Diese stellt der ZDB den Auswirkungen und Kosten gegenüber, um daraus eigene Forderungen abzuleiten. Unter anderem fordert der ZDB in dem Papier die Wiedereinführung der Meisterpflicht in verschiedenen Baugewerken ebenso wie die Beschränkung von Ein-Euro-Jobbern oder mehr Investitionen in die Infrastruktur.

mehr ...
26. Oktober 2010

Weltrekord: Schweizer Gipser ziehen den längsten Stuckstab

Eine grandiose Teamleistung des Gipserunternehmerverbands Schaffhausen/Schweiz und Umgebung vom 18. September 2010 an der Berufsmesse in Schaffhausen wird mit einem Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde belohnt.

Weltrekord im Stuckziehen. Die Schaffhausener Gipser schafften einen über 80 Meter langen Stuckstab ohne Riss zu fertigen. (Foto: applica)

mehr ...
26. Oktober 2010

Studenten ergründen die Farben Berlins


Zusammen Impulse für Ausbildung und Lehre vermitteln (von rechts): Prof. Dr. Johannes Meyser (TU Berlin), Prof. Klaus Palm (UdK Berlin), Uwe Koos (Sto AG), Julia Gustavus (Innung der Maler und Lackierer, Berlin), Reinhard Gubi (Leiter des Oberstufenzentrums) und Jürgen Waishar (Sto AG).. Die Stele in der Mitte zeigt Nobelpreisträger und Namenspatron Wilhelm Ostwald. (Foto: Sto AG/Christoph Große)

Studentinnen und Studenten der Farb- und Lacktechnik am Berliner Oberstufenzentrum (OSZ) wollen gemeinsam mit ihren Lehrern im Rahmen eines Praxisvorhabens »Die Farben Berlins« ergründen. Mit dem Symposium »Farbort Berlin« startete das Projekt an der Wilhelm-Ostwald-Schule. Gleichzeitig bildete es den Auftakt für eine Veranstaltungsreihe, die von der Sto AG unterstützt wird. 70 junge Frauen und Männer werden das urbane Stadtbild erkunden und dokumentieren; damit engagieren sie sich auch bürgerschaftlich.

mehr ...
Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen