Ausbau und Fassade - News
13. August 2010

Europäischer Wohnungsbau erholt sich nur langsam

Der europäische Wohnungsbau musste in den vergangenen zwei Jahren kräftige Einbußen hinnehmen. In diesem Jahr dürfte dieser Baubereich ebenfalls schrumpfen, wenn auch nur um rund 3 Prozent. Damit dürfte aber die Talsohle erreicht sein. Für 2011 und 2012 erwarten die 19 Euroconstruct-Institute, darunter auch das ifo Institut, einen Erholungsprozess – mit Wachstumsraten von 2,5 beziehungsweise 3,5 Prozent.

mehr ...
Anzeige

13. August 2010

Hochwasser: Handwerkskammern unterstützen Betriebe

Viele vom Hochwasser betroffene Handwerksbetriebe im Kammerbezirk Dresden haben vorerst die Arbeit eingestellt. Mehr als 45 sächsische Betriebe haben sich gemeldet, rund 150 Mitarbeiter sind betroffen. Die Schäden belaufen sich auf über drei Millionen Euro. Ganze Betriebs- und Geschäftsausstattungen fielen den Wassermassen zum Opfer. Die Handwerkskammer Dresden unterstützt jetzt ihre Mitgliedsbetriebe bei der Bewältigung der Schäden.

mehr ...
Foto: Umwelt Arena

Teilnehmende Betriebe werden noch gesucht

Projekt erfasst Energieeffizienz von Nicht-Wohngebäuden

Etwa 16 Prozent des Endenergieverbrauchs in Deutschland entfallen auf Gewerbe, Handel, Dienstleistung, von öffentlichen Einrichtungen über Land- und Forstwirtschaft bis hin zur Hotelbranche. Ein Forschungsprojekt sucht nach Potenzial für Energieeinsparungen bei der Wärme- und Kälteversorgung und der Nutzung von Strom und Gas.

Weiterlesen auf enbausa.de

13. August 2010

Nachhaltigkeit: Ministerium empfiehlt DGNB-System

Um mehr Transparenz im Wettbewerb von Gebäudeauszeichnungen zu schaffen, entwickelte das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) eine Richtlinie für ein öffentliches Anerkennungsverfahren von Zertifizierungssystemen. Wie die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) mitteilt, wurde deren Zertifizierungssystem jetzt im Nutzungsprofil »Neubau Büro- und Verwaltungsgebäude« als »geeignetes Bewertungssystem für das nachhaltige Bauen« anerkannt und für die Planungs- und Baupraxis empfohlen.

mehr ...
12. August 2010

Mehr Wohnungen in Hessen genehmigt

Nach Angaben des Hessischen Statistischen Landesamtes wurden von Januar bis Juni 2010 in Hessen Baugenehmigungen für 5601 Wohnungen erteilt. Das sind fast fünf Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2009. Die Zunahme geht maßgeblich auf Erweiterungsmaßnahmen zurück: Die Zahl der Baugenehmigungen für Wohnungen in bestehenden Gebäuden stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um mehr als zwei Drittel auf 851.

mehr ...
12. August 2010

Auslandsstipendien für junge Handwerker

Mit einem geförderten Auslandsstipendium können Auszubildende im europäischen Ausland ihren Horizont erweitern. Im »let´s go!-Stipendienprogramm« der Landes-Gewerbeförderungsstelle des nordrhein-westfälischen Handwerks (LGH) sind bundesweit bis Mitte 2012 noch etwa 140 Einzelplätze für junge Handwerker zu vergeben.

mehr ...
12. August 2010

Baden-Württemberg: Nichtwohnbau unter Vorjahresniveau

Nach Feststellung des Statistischen Landesamtes lag der für Nichtwohngebäude genehmigte umbaute Raum in Baden-Württemberg im 1. Halbjahr 2010 mit annähernd 12,3 Millionen Kubikmeter nahezu 5 Prozent unter dem des Vorjahreszeitraums. Dabei hat sich die Zahl der Gebäude, die mit diesem Volumen insgesamt entstehen sollen, gegenüber dem Vorjahr erhöht. Von Januar bis Juni 2010 wurden rund 1980 Nichtwohngebäude in Baden-Württemberg zum Bau freigegeben. Das sind rund 15 Prozent mehr als im selben Zeitraum 2009.

mehr ...
12. August 2010

Mit »Senior Experten« Ausbildungsabbrüche verhindern

Ein Teil der Ausbildungsverträge – nicht nur im Handwerk – wird vorzeitig aufgelöst. Auch in der Region Stuttgart werden von den rund 12.000 Lehrverhältnissen im Schnitt pro Ausbildungsjahr über tausend vorzeitig beendet. Mit der Initiative »VerA« (Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen) wird Jugendlichen jetzt eine Hilfestellung angeboten, um die Ausbildung erfolgreich abschließen zu können. Rechtzeitig vor dem Ausbildungsbeginn im September wurde das Angebot vom Senior Experten Service (SES) und der Handwerkskammer Region Stuttgart ins Leben gerufen.

mehr ...
11. August 2010

Baden-Württemberg: Nachfrage im Wohnungsbau zieht an

Nach Feststellung des Statistischen Landesamtes hat sich die Zahl der erteilten Baugenehmigungen für Wohnungen in neu zu errichtenden Wohngebäuden in Baden-Württemberg im 1. Halbjahr 2010 in Baden-Württemberg im Vergleich zum 1. Halbjahr 2009 um fast 3 Prozent erhöht. In den Monaten Januar bis Juni 2010 wurden rund 11.300 Wohnungen zum Bau freigegeben. Mit annähernd 6.600 Wohnungen wurden davon die meisten Baugenehmigungen an private Haushalte als Bauherren erteilt. Das sind 12 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

mehr ...
11. August 2010

Praxisseminar »Freier Antragstuck« in Fulda

Vom 25. bis 27. November 2010 findet in der Malerwerkstatt der Propstei Johannesberg bei Fulda das Praxisseminar »Freier Antragstuck« statt. Während der drei Seminartage üben die Teilnehmer die freie Antragstechnik mit Gips und Kalk. Sie modellieren in Ton und fertigen eine »verlorene« Form. Das praxisorientierte Seminar wird geleitet von der geprüften Restauratorin im Stuckateurhandwerk, Doreen Feja. Kontakt und Information: Propstei Johannesberg gGmbH, Fortbildung in Denkmalpflege und Altbauerneuerung, Propstei Johannesberg, 36041 Fulda, Tel.: 0661/941813-0, Fax 0661/941813-15, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Internet: www.propstei-johannesberg.de.

Seminarteilnehmer in der
Malerwerkstatt beim freien
Modellieren.
(Foto: Propstei Johannesberg)

mehr ...
11. August 2010

Plameco wächst auf über 100 Handwerksbetriebe

Im ersten Halbjahr 2010 konnte Plameco, Hersteller von flexiblen Decken aus hochwertigem elastischem Kunststoff (»Spanndecken«), sein Wachstum in Deutschland auf hohem Niveau weiter fortsetzen. Mit 16 neuen Partnerbetrieben verzeichnet das Unternehmen den stärksten Zuwachs seit dem Franchise-Start 1985. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist der Gruppenumsatz um knapp 20 Prozent gestiegen.

mehr ...
Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen