Anzeige

15. August 2011

Know-how rund ums Mauerwerk

Der Deutsche Mauerwerkskongress 2011 findet am 22. September 2011 in Aachen statt und steht unter dem Motto „Zukunftssicheres Bauen mit Mauerwerk“. Veranstalter sind das Institut für Bauforschung (ibac) an der RWTH Aachen sowie die Deutsche Gesellschaft für Mauerwerks- und Wohnungsbau (DGfM), der Fachverband Hoch- und Massivbau (FHMB) und Ernst & Sohn als Fachverlag für die Baubranche.

mehr ...
Anzeige

11. August 2011

Die zehn häufigsten Baumängel

Der „Verein zur Qualitätscontrolle am Bau“ (VOC) hat die die „Top Ten“ der häufigsten Baumängel zusammengestellt. Mehr als 6.000 Baustellen haben die VQC-Ingenieure bislang begleitet und kommen zu dem Schluss: „Obwohl auf Deutschland Baustellen meist gute Arbeit geleistet wird, steckt der Fehlerteufel oftmals im Detail – nicht selten mit fatalen Folgen für den Bauherren.“
mehr ...
Enbausa
Foto: Lorenz GmbH

Dämmung

Wandmodule aus Stroh

Im letzten Jahr verbuchte die Lorenz-GmbH 21 Häuser, die mit ihren Stroh-Holz-Modulen gebaut wurden. Dafür wurden 300 Tonnen Stroh in eigens konstruierte Maschinen verfüllt. Seit 2019 hat das Start-up jährlich seine Produktion verdoppelt.

Weiterlesen auf enbausa.de

11. August 2011

Hochbau mit guter Geschäftslage

Die im Wohnungsbau tätigen Unternehmen melden auch im zweiten Sommermonat eine gute Geschäftslage. Der gewerbliche Bau wird per Saldo ebenfalls weiter positiv bewertet, wobei aber nicht das Stimmungsbild aus dem Wohnungsbau erreicht wird. Die Geschäftslage im gewerblichen Hochbau wird etwas besser beurteilt als die im Tiefbau. Das ergibt die monatliche Umfrage des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes unter seinen Mitgliedsbetrieben für Juli 2011.

mehr ...
11. August 2011

Deutschland heizt weniger

Seit Einführung der Energieeinsparverordnung (EnEV) im Jahr 2002 konnte bis 2010 eine Senkung des Heizenergieverbrauchs von deutschen Wohngebäuden um durchschnittlich 22 Prozent erreicht werden, jährlich um 2,75 Prozent. Dies ergaben Auswertungen der gemeinnützigen co2online GmbH des eigenen Bestands von rund einer Million Wohngebäudedaten. Benötigte ein Wohngebäude im Jahr 2002 noch durchschnittlich 161 Kilowattstunden Heizenergie pro Quadratmeter und Jahr, waren es 2010 nur noch 126 Kilowattstunden.

Grafik vergrößern

09. August 2011

Seniorenmarkt: energieeffizientes und nachhaltiges Bauen ist wichtig

Für den Lebensabend wünschen sich viel ältere Bürger bei ihrer Wohnung eine energieeffiziente und nachhaltige Bauweise. Dies ist ein Ergebnis einer repräsentativen Befragung von Bürgern im Alter von 50 bis 65 Jahren, die TÜV Rheinland Anfang 2011 durchgeführt hat. Diesen Aspekt bewerteten 78 Prozent der Teilnehmer mit „wichtig“ oder „sehr wichtig“.
mehr ...
09. August 2011

Neubau: Lage am Stadtrand bevorzugt

Seit Jahren beobachten Stadtplaner das Comeback des Wohnens mitten in der City. Eine repräsentative Emnid-Umfrage für die BHW Bausparkasse hat jetzt einen abweichenden Trend ermittelt.
mehr ...
09. August 2011

Öffentliches Interesse am Klimaschutz steigt nur leicht

Die Debatte zur Energiewende hat kaum Einfluss auf das Thema Klimaschutz. Das zeigt der Index zum öffentlichen Klimaschutzinteresse, den die gemeinnützige co2online GmbH vierteljährlich im Rahmen ihres Klima-Barometers veröffentlicht. Der Wert, der anhand von vier Indikatoren ermittelt wird, stieg im zweiten Quartal 2011 nur leicht von 66 auf 68 Punkte.
mehr ...
09. August 2011

Baufacharbeiter gesucht – Reserve an Arbeitskräften ausgeschöpft

"Der Bauarbeitsmarkt wird mit florierender Baukonjunktur immer enger. Immer mehr Unternehmen leiden inzwischen unter einem Mangel an Facharbeitern." Mit diesen Worten kommentierte am 8. August in Berlin RA Michael Knipper, Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie, die jüngsten Arbeitsmarktzahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA).
mehr ...
Anzeige

Mappe.de Beitragsbild

Kostenlose Newsletteranmeldung

captcha 

Weiterbildungsfuehrer pdf

Nach oben ⇑