01. Dezember 2015

ausbau + fassade Kongress „Dämmgipfel“ im April 2016

Premiumpartner

Ausstellungspartner

 

Ideeller Träger

Der Markt der energetischen Gebäudesanierung und seine Perspektiven stehen im Mittelpunkt des „Dämmgipfels“. Zu diesem Kongress mit Workshop lädt die Zeitschrift ausbau + fassade Fachunternehmer für den 7. und 8. April 2016 ins Vogel Convention Center in Würzburg ein.

Der Kongress am 7. April zeigt Chancen und Perspektiven für das Stuckateur-, Maler- und Ausbauhandwerk auf und gibt Tipps für Strategien und Wege zur zukunftsfähigen Positionierung in diesem Markt.

Im Workshop am 8. April erarbeiten die Fachunternehmer unter Anleitung eines Trainers ein umsetzbares, realistisches Konzept zur Marktbearbeitung.

Das Kongress-Programm "Dämmgipfel" am 7. April 2016*

  • Gegen die Verunsicherung im Markt: Antwort geben und Kompetenz zeigen
    So rücken Sie als Unternehmer schiefe Argumente wieder gerade. Tipps und Hinweise dazu, um mit den Kunden ins Gespräch zu kommen.
    Referent: Werner Eicke-Hennig, Hessische Energiespar-Aktion, Institut Wohnen und Umwelt GmbH, Darmstadt

  • Bestandsaufnahme und Perspektiven
    Wärmedämmung – außen oder innen – lohnt sich. Viele Gründe sprechen dafür! Dämmung muss aber auch verkauft werden. Wohin entwickelt sich der Markt der energetischen Gebäudesanierung? Eine Analyse des Marktes mit einer Betrachtung der Zielgruppen.
    Referent: Dr. Volker Kienzlen, KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH, Karlsruhe

  • Analyse-Diagnose-Therapie für WDVS
    Warum sinkt die Ausführungsqualität insbesondere bei WDVS, obwohl doch immer mehr Hilfsmittel, Schulungen und Regelwerke dies verhindern sollten?
    Referent: Harry Luik, Dipl.-Ing. (FH), Architekt, Stuckateurmeister, Gebäudeenergieberater, Sachverständiger, Reutlingen

  • Neue Zulassungen für WDSV und Brandschutz
    Die seit dem 1.1.2016 geltenden Verbesserungsmaßnahmen beim konstruktiven Brandschutz werden anhand vieler Detailausbildungen und Planungshinweisen vorgestellt, damit sie in der Praxis richtig umgesetzt werden können.
    Referent: Ralf Pasker, Geschäftsführer Fachverband Wärmedämm-Verbundsysteme e.V.

  • Qualitätsoffensive Wärmedämmung des Bundesverbandes Ausbau und Fassade
    Referent: Dr. Roland Falk, Leiter Kompetenzzentrum Ausbau und Fassade, Rutesheim

  • Wer hat noch Lust auf diesen Markt?
    Podiumsdiskussion
    Auf dem Podium sitzen Fachunternehmer und profilierte Branchenvertreter.

Moderator der Veranstaltung ist Prof. Dr. Andreas Kaapke. Seine Spezialität ist das „Infotainment“ und ein sympathischer, aber dennoch kritischer Moderationsstil. Mehr zum Moderator hier.

                                                                                                                                              (*Änderungen vorbehalten)

Anschließend "get together" - Ausklang bei Gesprächen im lockeren Rahmen

Workshop "Dämmgipfel" 8. April 2016

In dem Intensivtraining wird ein erfahrener Trainer für neue Ideen und Impulse sorgen. Zusammen mit den Teilnehmern entwickelt er Strategien zur besseren Positionierung im Dämmmarkt für mehr Erfolg bei der Marktbearbeitung. Zie ist, im Wettbewerb die Nase vorn zu haben. (Die Teilhnehmerzahl ist begrenzt.)
Trainer: Egon Krämer, Consulting, Training, Coaching, Schweinfurt.

Preise:

Kongress (07.04.2016):
Workshop (08.04.2016)
- 150,-€ für Abonnenten
- 170,-€ für Nicht-Abonnenten
- 220,-€
 

Die Leserumfrage zum Dämmgipfel.
Jetzt mitmachen.